Romoe Restauratoren Netzwerk
Home > Regionen > Österreich > Wien > Wien > Otto-Wagner-Hofpavillon

Wien, Otto-Wagner-Hofpavillon

Der "Pavillon des k. u. k. Allerhöchsten Hofes" in Hietzing wurde von Otto Wagner als kaiserliche Haltestelle der Wiener Stadtbahn konzipiert.

Dipl.-Ing. Ingrid Rathner
 
 

Bearbeitungszeitraum
I 2011 - II 2014
Ort/Objekt
1899 vollendet, gilt der Hofpavillon heute mit seinem imperialen Äußeren und der kostbaren Innenausstattung in der Formsprache der Wiener Secession gleichsam als Ikone der beginnenden Moderne.
Fachbereich
Holz und Holzobjekte
Möbel und Raumausstattungen aus Holz
Putze und Fassungen in Innenräumen und an Fassaden
Restauratorische Fachplanung
Restaurierung
Restaurierungsgeschichte und -theorie
 
Nach aufwendigen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten vermittelt der Hofpavillon nun wieder ein eindrucksvoll konzentriertes Bild von Otto Wagners künstlerischer Haltung, die zu einem Ausgangspunkt für die Architektur des 20. Jahrhunderts werden sollte.

Kooperations Partner / Mitwirkende:

FunktionFirma / Einrichtung, NameOrt
GeschäftsführerBirò Metallrestaurierung, Birò StephanLeiben
GeschäftsführerKopp Restauratoren GmbH, Peter Kopp1040 Wien
GeschäftsführerR&C Erhaltung von Kulturgut, Johannes Jäger-WaldauWien
GeschäftsführerRestaurierung Michalik GmbH, Jan Michalik3131 Walpersdorf
GeschäftsführerTextilrestaurierung Neugebauer, Neugebauer Hilde1130 Wien
RestauratorinTextilrestaurierung Peev, Julia Peev1130 Wien


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen