Romoe Restauratoren Netzwerk

Spätromanische Wandmalerei

spätromanische-wandmalerei
Die spätromanischen Wandmalereien zwischen Hochrhein und Alpen sind ein faszinierender, aber nur wenig bekannter Teil unseres Kulturerbes. Sie gehören zu den ältesten Werken ihrer Gattung in der Schweiz. Aus diesem Grund kommt ihnen ein besonderer Stellenwert zu.

Roland Böhmer hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Kunstschätze der Öffentlichkeit näher zu bringen. Dafür beschreibt und interpretiert er rund zwanzig, vorwiegend sakrale Wandmalereien im Gebiet der Deutschschweiz und des angrenzenden deutschen Bodenseeufers – von Spiez bis Konstanz und von Schaffhausen bis Paspels im Domleschg – und stellt sie in einen grösseren historischen und kulturgeschichtlichen Zusammenhang. Eine vertiefte Auseinandersetzung mit der romanischen Wandmalerei unseres Lebensraums eröffnet überraschende Einblicke in die Lebens- und Glaubenswelt der hochmittelalterlichen Menschen. In die Untersuchung ist auch das Umfeld einbezogen:

der Bau, in dem die Wandmalereien sich befinden, seine Funktion und Geschichte, der Auftraggeber der Bilder und ihr Schicksal im Laufe der Jahrhunderte. Die reich bebilderte Publikation schliesst eine Lücke im Buchangebot, denn seit den frühen 1960er Jahren ist kein Standardwerk mehr zu diesem Thema erschienen.

Autoren:
Roland Böhmer
Verlag:
Benteli; Auflage: 1 (1. Februar 2011)
Details & Kaufen:
© Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen