Joachim Schmid: Bilderbuch

ZEPHYR- Raum für Fotografie
Reiss-Engelhorn-Museen, Museum Bassermannhaus für Musik und Kunst C4, 9


„Keine neuen Fotos bis die alten aufgebraucht sind“, lautet das Credo des Berliner Künstlers Joachim Schmid. Ab dem 22. Januar 2012 widmet ZEPHYR – Raum für Fotografie der Reiss-Engelhorn-Museen dem Künstler eine umfangreiche Werkschau. Unter dem Titel „Bilderbuch“ ist in Mannheim erstmalig die gleichnamige Serie zu sehen sowie seine wichtigsten Werke der letzten zehn Jahre.

Die Besonderheit von Schmids Arbeiten liegt in seinem künstlerischen Forscherinteresse und nicht etwa in der Originalität der Neuerschaffung von Bildern begründet. Er will keine neuen Fotografien anfertigen, sondern greift auf gefundene Privatbilder, Zeitungsfotos oder Material aus dem Internet zurück. Aus dem scheinbar unendlichen Fundus des Bilderstroms wählt Schmid gezielt Bilder aus, die ihm ästhetisch, inhaltlich oder programmatisch relevant erscheinen, setzt sie in neue Zusammenhänge und eröffnet so ungeahnte Blickwinkel auf bereits Bestehendes, Bekanntes oder Bewährtes.

www.zephyr-mannheim.de






Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Zeigen Sie sich und Ihre Arbeit und erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren

Warum sich Romoe für Sie lohnt: Vorteile, Service und Preise



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.