Romoe Restauratoren Netzwerk

Workshops (Frühjahrs Uni) 2015 an der HTW-Berlin

Der Vorstand des Fördervereins der HTW-Berlin Freunde des Studienganges Restaurierung / Grabungstechnik e.V ,
informiert über folgende Veranstaltung:

Workshops (Frühjahrs Uni) 2015 an der HTW-Berlin

Es sind zwei Workshops:

1. Grundlagen des Goldschmiedehandwerk - Vom 9-13 März - geleitet von Anke Pella

Die Veranstaltung wird über 5 Tage je 6 Stunden gehen. Die Teilnehmer werden in der Zeit einige Grundlagen des Goldschmiedetechniken kennenlernen. In einem theoretischen Teil werden die im Goldschmiedehandwerk typischen Werkzeuge und Edelmetalle sowie deren Legierungen und Techniken vorgestellt. Die Kursteilnehmer werden in einem praktischen Teil lernen unter Anwendung dieser Arbeitstechniken ein Schmuckstück zu fertigen

http://krg.htw-berlin.de/fileadmin/.../HTW_Kurse_2015__Goldschmiedehandwerks.pdf

Bitte bis spätestens 25.02.2015 per Mail mit dem Anmeldeformular
http://krg.htw-berlin.de/fileadmin/.../Anmeldeformular_FruehjahrUni_Gold.pdf
an den Verein Freunde des Studienganges Restaurierung/Grabungstechnik e.V an der HTW Berlin:
freunde-rg@gmx.de STICHWORT: GOLD

2. Kollodium Nassplatten Workshop Vom 5-6 März - geleitet von Daniel Samanns

Zweitägiger Workshop mit Fokus auf die praktische Erstellung von Ambrotypien im Groß-Format. Wir tauchen ein, in die wunderbare Welt des Sir Frederic Scott Archer, als er im Jahre 1851 mit dem so genannten “ Collodion Wet Plate Process “ eine bahnbrechende photographische Innovation einführte. Bei der praktischen Erstellung von Ambrotypien entdecken wir die Geheimnisse dieser spannenden, heutzutage fast vergessenen Technik der Nassplattenphotographie, die wir mit diesem Workshop zu neuem Leben erwecken. Vom Zuschneiden der Glasplatten über die Herstellung und Anwendung der einzelnen Mixturen führt uns die Arbeit an großformatigen historischen Holz-Platten-Kameras zu dem Moment, dem " Magischen Augenblick ", in dem vor unseren Augen die von den Teilnehmern selbst erstellte Ambrotypie, auf magische Weise sichtbar wird und wir ein unwiederbringliches Unikat in unseren Händen halten. Jeder Teilnehmer nimmt seine selbst erstellten Unikate / Ambrotypien mit nach Hause
http://krg.htw-berlin.de/fileadmin/.../HTW_Kurse_2015_Kollodium_Nassplatten.pdf


Bitte bis spätestens 25.02.2015 per Mail mit dem Anmeldeformular
http://krg.htw-berlin.de/fileadmin/.../Anmeldeformular_FruehjahrUni_Foto.pdf
an den Verein Freunde des Studienganges Restaurierung/Grabungstechnik e.V an der HTW Berlin:
freunde-rg@gmx.de STICHWORT: FOTO




Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Eisenzeitliches Gefäss
London - England, Vereinigtes Königreich

Eisenzeitliches Gefäss

Komplette Rückgängigmachung der Altrestaurierung eines archäologischen britischen Gefässes zum Zwecke der Annäherung der Form an den Urzustand.

Dipl. Konservator/Restaurator & Keramiker, Rainer Geschke
Wartburg - Zustandkopie eines Teilsegmentes
Eisenach - Thüringen, Deutschland

Wartburg - Zustandkopie eines Teilsegmentes

Plastische und malerische Zustandkopie eines Teilsegmentes der Iwein-Darstellung aus den Bereich des Hessenhofes in Schmalkalden.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Schloss Aurolzmünster
Aurolzmünster - Oberösterreich, Österreich

Schloss Aurolzmünster

Konservierung und Restaurierung der Deckenmalereien J. E. Kendlbachers. Restaurierung der barocken Stuckdecke.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Kloster - Putz und Wandmalerei
Rohr - Thüringen, Deutschland

Kloster - Putz und Wandmalerei

Architekturfassungen der Klosterkirche Rohr - Untersuchungen und Probeachse - romanische Putze und Wandmalerei sowie polychrome Bemalungen im Fensterlaibungsbereich

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen