Romoe Restauratoren Netzwerk

Call for Papers für die Tagung der deutschsprachigen europäischen Restauratorenverbände

Call for Papers für die Tagung der deutschsprachigen europäischen Restauratorenverbände vom 22. bis 24. November 2017 im Rahmen der EXPONATEC COLOGNE in Köln zum Thema Trompe-l’œil – Illusion und Wirklichkeit.
 
Das Tagungsthema greift ein fachbereichsübergreifendes Motiv auf und bietet neben der Materialvielfalt aus allen Kunstgattungen auch Interpretationsspielraum hinsichtlich berufspolitischer Fragestellungen. Für die Tagung werden Beiträge gesucht, die sich im Wesentlichen an folgenden inhaltlichen Schwerpunkten orientieren sollen:
  • Trompe-l'œil : Materialvielfalt und Techniken, kunsttechnologische und kunstwissenschaftliche Untersuchungen
  • Fallbeispiele aus der Konservierung-Restaurierung: Trompe-l'œil  in den verschiedenen Kunstgattungen bzw. Fachbereichen
  • Konservierung – Restaurierung – Rekonstruktion
  • Restaurierungsethik – Diskurs zur Bedeutung von Perfektion und Desiderat
  • Illusion und Wirklichkeit – Berufspolitische Aspekte, Standortbestimmung und Ausblicke

 
Bitte senden Sie Ihren Vorschlag für einen Tagungsbeitrag, der ca. 20 min. Redezeit umfassen sollte und Raum für ca. fünf Minuten Diskussionszeit unmittelbar nach dem Vortrag lässt, bis zum 16. Dezember 2016 an folgende E-Mail: info@restauratoren.de (Bitte Zusendung nur per E-Mail!)
 
Ihre Bewerbung sollte folgendes umfassen:
  • Ihren Namen, Adresse und berufliche Stellung,
  • den Titel des Beitrags sowie
  • eine Skizze des Inhalts des geplanten Beitrags (Umfang 1–2 Seiten).



Verband der Restauratoren (VDR) e. V.
Haus der Kultur
Weberstr. 61
53113 Bonn
Tel.: 0228 - 92 68 97-13
Fax: 0228 - 92 68 97 27
www.restauratoren.de

 




Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren Vorteile, Service und Preise


Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Evangelisch - Lutherische Kirche Waldau
Nahetal-Waldau - Thüringen, Deutschland

Evangelisch - Lutherische Kirche Waldau

Anlass zur restauratorischen Voruntersuchung auf historische Farbfassung waren die geplanten Renovierungsarbeiten. Sondierend untersucht wurden die Wände, die Decke, die Ausstattungsteile.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Haus Cleff
Remscheid - Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Haus Cleff

Das Museum "Haus Cleff" ist ein altbergisches Patrizierhaus aus dem Rokoko in Fachwerkbauweise mit Schieferverblendung, Die Gebrüder Hilger (Kaufleute) ließen es in selbigem Stil 1778/79 erbauen. (siehe Wikipedia unter Haus Cleff)

staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holz, Christoph Tölke
Hessenhof - Raum- und Malereikopie / Iwein-Zyklus
Schmalkalden - Thüringen, Deutschland

Hessenhof - Raum- und Malereikopie / Iwein-Zyklus

Hessenhof - Erstellung einer 1:1 Raum- und Malereikopie des Iwein-Zyklus im Hessenhof zu Schmalkalden. Die Kopie befindet sich im Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Pariser Zimmer - Bildtapeten handgetruckt Firma Zuber-Rixhei
Weilburg - Hessen, Deutschland

Pariser Zimmer - Bildtapeten handgetruckt Firma Zuber-Rixhei

Restaurierung und Konservierung der handgetruckten Bildtapeten von der Firma Zuber-Rixheim (1813) im Pariser Zimmer

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen