Rascher Wiederaufbau für Notre-Dame verabschiedet

Rascher Wiederaufbau für Notre-Dame verabschiedet

Ein Luftbild zeigt die Schäden am Dach der französischen Kathedrale Notre-Dame in Paris nach dem Brand vom 16.4.2019
(Gigarama.ru / AP / dpa)
Die französische Nationalversammlung hat die Pläne für einen schnellen Wiederaufbau der Pariser Kathedrale Notre-Dame verabschiedet.
Ende Mai muss sich auch noch der Senat mit dem Gesetzentwurf befassen. Er sieht Ausnahmen unter anderem beim Denkmal- und Umweltschutz vor. Damit will die Regierung eine Instandsetzung innerhalb von fünf Jahren ermöglichen. Die Vorgaben sind umstritten. In der Debatte kritisierten Abgeordnete der Konservativen und der Sozialisten, es könne keinen „Blankoscheck“ für derartige Ausnahmen geben. Dem setzte Kulturminister Riester entgegen, die Anstrengungen für den Wiederaufbau seien „beispiellos“. 

Notre-Dame war Mitte April bei einem Großbrand schwer beschädigt worden. Bei dem Feuer wurden das Dach und der Spitzturm der gotischen Kathedrale zerstört.


tracking


Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren

Vorteile, Service und Preise


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.