„Das Bauhaus ist ein mächtiges Symbol des kulturellen Aufbruchs“

JOAQUÍN MEDINA WARMBURG
Das Bauhaus, die einflussreichste Bildungsstätte für Architektur, Kunst und Design des 20. Jahrhunderts, wird 100 Jahre alt. Mit Joaquín Medina Warmburg hat ein Bauhaus-Experte die Leitung des Fachgebiets Bau- und Architekturgeschichte am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) übernommen. Bevor er dem Ruf auf den renommierten Karlsruher Lehrstuhl folgte, war Medina, Sohn eines Spaniers und einer Deutschen, Inhaber der Walter-Gropius-Professur an der Universität Torcuato di Tella in Buenos Aires. Mit unserem Redaktionsmitglied Ulrich Coenen sprach der Wissenschaftler über Ursprünge und Auswirkungen des Bauhaus.

Zum Interview:



 




Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren

Vorteile, Service und Preise


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.