Der Riegelhof in Bamberg wird erneut von der DSD gefördert

Verwahrlostes Ensemble ist vor dem Verfall gerettet
 
Bereits in den beiden vergangenen Jahren hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) den Denkmaleigentümern Michaela und Professor Dr. Friedrich Kruse bei der Mammutaufgabe unter die Arme gegriffen, die acht städtebaulich bedeutsamen Häuser des Riegelhofs in Bamberg zu retten und neuen Nutzungen zuzuführen. So stellte die DSD für die Restaurierung der Häuser B aus dem Jahr 1460 und C aus dem Jahr 1746 und für die der Häuser E und F und einen Gebäudeteil D insgesamt 140.000 Euro zur Verfügung. Nun unterstützt sie die Dach- und Fassadeninstandsetzung am Haus A mit 50.000 Euro.

Der ehemalige Riegelhof liegt am linken Ufer der Regnitz zu Füßen der Kirche St. Stephan zwischen Dom, Altem Rathaus und Villa Concordia im Gebiet des UNESCO-Weltkulturerbes. Das in seiner erhaltenen Substanz herausragende Denkmalensemble besteht in seiner komplexen Baustruktur im Kern aus fünf Hauptbauten und drei ergänzenden Bauteilen um einen kleinen Innenhof. Die acht teilweise ineinander übergehenden Gebäude wurden bis 1953 als Brauerei und Gaststätte genutzt.

Die Bauherren sanieren die historischen Gebäude der ehemaligen Brauerei denkmalverträglich und richten sie sukzessive für eine Wohnnutzung her. Die Arbeiten an den einstigen Brauereigebäuden Riegelhof sind mittlerweile so erfreulich fortgeschritten, dass erste Wohnungen bereits bezogen werden konnten. Somit ist das bis 2017 verwahrloste Ensemble im Herzen des Bamberger Welterbes vor dem Verfall gerettet und der städtebaulich bedeutende Riegelhof bleibt erhalten. Er ist eines von über 440 Objekten, die die Deutsche Stiftung Denkmalschutz dank privater Spenden und Mittel der Lotterie GlücksSpirale allein in Bayern fördern konnte.
 
Pressemeldung vom 15. Dezember 2020

Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Schlegelstraße 1, 53113 Bonn
www.denkmalschutz.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Thomas Mertz, Leitung Pressestelle
Tel. 0228 9091 - 404




Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Zeigen Sie sich und Ihre Arbeit und erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren

Warum sich Romoe für Sie lohnt: Vorteile, Service und Preise



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.