Blog-Artikel / Feedback senden

Helfen Sie uns zu verstehen, was passiert?
Dokumentationsband IX des Kongresses Backsteinbaukunst 2020 ist da
Mathias Möller
„Backstein – modern seit Jahrtausenden und ein Stoff für die Zukunft!“  

Der 15. Internationale Kongress Backsteinbaukunst konnte trotz mancher Einschränkung durch die Pandemie im vergangenen Jahr unter dem Motto „Backstein – modern seit Jahrtausenden und ein Stoff für die Zukunft!“ in der Georgenkirche in Wismar stattfinden. Nun ist auch der dazugehörige Dokumentationsband IX erschienen. In ihren Beiträgen behandeln die europäischen Experten sowohl die mittelalterliche Verwendung des Backsteins in der Donau-Iller-Region als auch im Berliner Siedlungsbau der 1920er Jahre. Die „Nordseegotik” wird ebenso beleuchtet wie die neugotische Backsteinarchitektur in Lettland, um nur einige Themen zu nennen. Schließlich widmen sich die Fachleute sogar dem Backsteinpfeiler, der das Kolosseum rettete, und der allegorischen Sprache des Backsteins in der Kunst.

Die Veranstalter freuen sich über den anhaltenden Erfolg der Kongressreihe, der auch im vergangenen Jahr trotz der Einschränkungen „die Notwendigkeit des persönlichen und fachlichen Austausches“ deutlich machte. Der Backstein vereint „wie kaum ein anderer Baustoff die Tradition und die Moderne des Bauens.“ Was vor mehr als 15 Jahren als interkommunales Projekt zur Backsteinbaukunst der Hansestädte Wismar, Lübeck, Rostock und Stralsund in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz begann, ist längst ein länderübergreifendes Projekt mit einem festen Platz in der Kulturlandschaft Europas geworden.

Die von den Hansestädten Wismar, Lübeck, Rostock, Stralsund sowie dem Europäischen Zentrum der Backsteinbaukunst e. V. und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) veranstalteten internationalen Kongresse „Backsteinbaukunst“ dienen der Erforschung und dem Erhalt des facettenreichen Materials Backstein. Jährlich versammelt der Kongress führende Experten aus Wissenschaft und Praxis in Wismar zum Erfahrungsaustausch. Anfang September findet die diesjährige Fachtagung unter dem Leitgedanken „Backstein – Ästhetik und Beständigkeit“ statt.

Backstein-Baukunst, Band IX – Dokumentation 2020
176 Seiten * Format 21 x 27 cm * ISBN 978-3-9821691-1-8 * erhältlich gegen eine Spende an den Verein Europäisches Zentrum der Backsteinbaukunst e. V.
Bestellungen/Informationen:
www.backsteinbaukunst.de.

Das Programm der diesjährigen Tagung finden Sie hier:
(www.backsteinbaukunst.de/de/aktueller_kongress)

Pressemeldung vom 6. Mai 2021
Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Schlegelstraße 1, 53113 Bonn
www.denkmalschutz.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Thomas Mertz, Leitung Pressestelle
Tel. 0228 9091 - 404



Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Zeigen Sie sich und Ihre Arbeit und erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren

Warum sich Romoe für Sie lohnt: Vorteile, Service und Preise



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.