Romoe Restauratoren Netzwerk

Blogs

„Zu Gast im Denkmal“ – Ein Buch der Monumente Publikationen

Historische Bauwerke bitten zu Tisch
 
Was haben eine Windmühle und ein Weingut an der Elbe mit dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte gemeinsam? Die Bauwerke sind Denkmale und Förderprojekte der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD). Und weil sie nicht nur zum Staunen einladen, sondern auch Gaumenfreuden bieten, hat sie Sonja Lucas in dem reich bebilderten Reise- und Kochbuch „Zu Gast im Denkmal“ des DSD-Verlags Monumente Publikationen zusammengestellt. Am Donnerstag, den 18. Januar 2018 um 11.30 Uhr lädt Dr. Holger Rescher, Leiter des Verlags Monumente Publikationen, zur Vorstellung des Bildbandes zu einem Pressetermin in die Kaminbar des Hotel Stadtbad Oderberger in die Oderberger Straße 57 in 10435 Berlin ein. Dort beantworten er und Hoteldirektorin Barbara Jaeschke Fragen rund um das Denkmal-Kochbuch.

Aus jedem Bundesland hat Lucas ein Bauwerk ausgesucht, um eine kulturhistorisch-kulinarische Deutschlandreise zu kreieren. Dazu haben ihr jeweils die in dem Denkmal kochenden Gastronomen das eine oder andere Rezept – 42 insgesamt – verraten. Bodenständiges trifft auf Originelles, historische Menüs auf Sterneküche, die „Taube auf dem Dach“ trifft auf „Berliner Luft“. Zahlreiche großformatige Bilder erlauben nicht nur einen appetitlichen Blick auf die verführerisch angerichteten Speisen, sondern auch einen farbenfrohen Blick auf den Reichtum unserer deutschen Denkmallandschaft. So entführt das Schlemmer-Buch zu Schlössern und Klöstern, Gast- und Bürgerhäusern, zu technischen und Industrie-Denkmalen. Halt gemacht wird in den Klöstern Graefenthal und Oberschönenfeld, auf der Wartburg und im Roten Schloss in Jagsthausen. Palais Salfeldt in Quedlinburg und das Hotel de Weimar in Ludwigslust sowie Schloss Freudenberg in Wiesbaden sind Reisestationen. Der Steinhäuser Hof in Neustadt an der Weinstraße erwartet die Besucher ebenfalls wie der Gasthof zum Hirsch in Fürstlich Drehna, der Dragseths Gasthof in Husum und das Meinholdsche Turmhaus in Radebeul. Das Kaffee Worpswede im Herzen der Künstlerkolonie steht auf der Liste und das Museumsschiff „Seute Deern“ in Bremerhaven. Neben dem Stadtbad Oderberger in Berlin kredenzt auch die Riepenburger Mühle in Hamburg Speis und Trank, während man in der Völklinger Hütte seine Mahlzeit im Schatten der Hochöfen einnehmen kann.

Sonja Lucas: Zu Gast im Denkmal. Historische Bauwerke bitten zu Tisch.
MONUMENTE Publikationen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Bonn 2017 * Festeinband 21 x 29,4 cm, 180 Seiten * 42 Rezepte mit farbigen, zum Teil großformatigen Fotos * 39,50 Euro * ISBN 978-3-86795-134-0. * Im Buchhandel oder online: monumente-shop.de.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz wirbt seit 1985 für die Denkmalkultur. Bislang hat die DSD dank Spenden und Mittel der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, über 500.000.000 Euro für mehr als 5.200 Baudenkmale bundesweit zur Verfügung stellen können.  




Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Kloster - Putz und Wandmalerei
Rohr - Thüringen, Deutschland

Kloster - Putz und Wandmalerei

Architekturfassungen der Klosterkirche Rohr - Untersuchungen und Probeachse - romanische Putze und Wandmalerei sowie polychrome Bemalungen im Fensterlaibungsbereich

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Wartburg - Zustandkopie eines Teilsegmentes
Eisenach - Thüringen, Deutschland

Wartburg - Zustandkopie eines Teilsegmentes

Plastische und malerische Zustandkopie eines Teilsegmentes der Iwein-Darstellung aus den Bereich des Hessenhofes in Schmalkalden.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Marktkirche - Kanzel (Gotik)
Halle (Saale) - Sachsen-Anhalt, Deutschland

Marktkirche - Kanzel (Gotik)

Ausführung von Freilegung, Retusche und Teilrekonstruktion der gotischen Kanzelfassung, Vergoldung

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Hessenhof - Raum- und Malereikopie / Iwein-Zyklus
Schmalkalden - Thüringen, Deutschland

Hessenhof - Raum- und Malereikopie / Iwein-Zyklus

Hessenhof - Erstellung einer 1:1 Raum- und Malereikopie des Iwein-Zyklus im Hessenhof zu Schmalkalden. Die Kopie befindet sich im Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen