Romoe Restauratoren Netzwerk

Blogs

1. Internationales Symposium „Kulturerbe Siebenbürgische Kirchenburgenlandschaft“

Vom 04. – 06. Mai 2018 findet in Berlin das 1. internationale Symposium „KULTURERBE SIEBENBÜRGISCHE KIRCHENBURGENLANDSCHAFT“ statt. Zu diesem möchten wir Sie hiermit herzlich einladen.

Die Konferenz bringt die verschiedenen Akteure zusammen, die aktiv oder passiv im breiten Arbeitsfeld der Erforschung, Erhaltung und Nutzung der Siebenbürger Kirchenburgen tätig sind.
Konservatoren und Restauratoren, Architekten und Ingenieure, Denkmalpfleger, Archäologen und Historiker berichten über Erfahrungen, Erfolge und Probleme. Akademiker und Praktiker, Verwalter, Nutzer und Entscheider sollen zu Wort kommen und miteinander in Erfahrungs- und Ideenaustausch treten.

Die Existenz der befestigten Kirchen in Siebenbürgen ist einmalig in der europäischen Architektur, sowohl was ihre Häufigkeit als auch die Vielfalt der bautechnischen und künstlerischen Details anbelangt. Die Erhaltung und der Schutz dieses wertvollen Kulturerbes ist Anliegen und Ziel zahlreicher staatlicher und nichtstaatlicher Institutionen, Stiftungen, Verbände und Einzelakteure. Einige dieser Bauten genießen den Status UNESCO Weltkulturerbe.

Das internationale Symposium wird vom Verband der Restauratoren (VDR) e. V. ausgerichtet und in fachlicher Kooperation mit der Stiftung Kirchenburgen (RO) und Kulturerbe Kirchenburgen e. V. (DE) organisiert.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Das Exposé und das vorläufige Tagungsprogramm finden Sie anbei und auf der VDR-Website unter:
www.restauratoren.de/event/symposium-siebenbuergen-2018-mai-06-04/ (DE) sowie
www.restauratoren.de/event/simpozion-transilvania-2018-mai-06-04/ (RO)

Dort ist bis zum 20. April 2018 auch die Online-Anmeldung möglich.
Bis einschließlich 06. April 2018 gilt der Frühbucherrabatt.
 




Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Schloss Aurolzmünster
Aurolzmünster - Oberösterreich, Österreich

Schloss Aurolzmünster

Konservierung und Restaurierung der Deckenmalereien J. E. Kendlbachers. Restaurierung der barocken Stuckdecke.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Haus Cleff
Remscheid - Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Haus Cleff

Das Museum "Haus Cleff" ist ein altbergisches Patrizierhaus aus dem Rokoko in Fachwerkbauweise mit Schieferverblendung, Die Gebrüder Hilger (Kaufleute) ließen es in selbigem Stil 1778/79 erbauen. (siehe Wikipedia unter Haus Cleff)

staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holz, Christoph Tölke
Eisenzeitliches Gefäss
London - England, Vereinigtes Königreich

Eisenzeitliches Gefäss

Komplette Rückgängigmachung der Altrestaurierung eines archäologischen britischen Gefässes zum Zwecke der Annäherung der Form an den Urzustand.

Dipl. Konservator/Restaurator & Keramiker, Rainer Geschke
Reform. Kirche - Farbfenstersanierung
Münsingen - Bern, Schweiz

Reform. Kirche - Farbfenstersanierung

Kirchenfenster: Aussenschutzgitter entfernt, Ausbau von 10 Wappenscheiben 16. /18. Jh. restauriert, Wiedereinbau (isothermisches Schutzverglasungs-System)

Martin Halter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen