Romoe Restauratoren Netzwerk
 

Datum, Uhrzeit

18:30, Mittwoch, 24.01.2018 -
20:00, Mittwoch, 24.01.2018

Lecture / Vortrag  Lecture / Vortrag

Lage

HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen
Brühl 20, Alte Bibliothek
31134 Hildesheim
Niedersachsen Germany

Beschreibung

Im Rahmen unserer Jubiläumstagung zum 30 jährigen Bestehen der HAWK-Restaurierung laden wir zu zwei öffentlichen Vorträgen des Restaurators Christian Eckmann ein, der für das Römisch-Germanische Zentralmuseum Mainz z. Zt. im Ägyptischen Museum in Kairo forscht.
 
1. Vortrag:
24. Januar 2018, 18:30 Uhr, Brühl 20 (Hinterhaus):)
Christian Eckmann: "Bling – Bling!" – Glanzvolles aus dem Grab des Tutanchamun aus herstellungstechnischer Perspektive
Weltweit kommt den meisten Menschen – denken sie an Ägypten – sofort ein Name in den Sinn: Tutanchamun. Die Entdeckung seines damals seit fast dreitausend Jahren unberührten Grabes im Jahr 1922 löste eine regelrechte »Tutomanie« aus, beeinflusste Mode, Design, Kunst- und Kulturschaffende, faszinierte Wissenschaftler sowie Millionen von Reisenden über alle Maßen.
Der Referent spricht über neue Erkenntnisse zu einer Gruppe verzierter Goldblech-Applikationen, die lose verstreut auf dem Boden der Vorkammer des Grabes lagen und bisher weder Museumsbesuchern noch Archäologen zugänglich waren. Dem Team gelang es, die Herstellungstechniken wie auch die ursprüngliche Funktion der Artefakte zu rekonstruieren.

Weitere Infos: www.hornemann-institut.de/german/kolleg_11_eckmann.php
 
Ansprechpartnerin: Dr. Angela Weyer
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen
HORNEMANN INSTITUT
Kardinal-Betram-Str. 36
31134 Hildesheim
service@hornemann-institut.de
 

Organisation, Institution

Hornemann Institut

Hornemann Institut

Primäres Ziel des Hornemann Instituts ist die Förderung des weltweiten Wissenstransfers im Bereich Erhaltung von Kulturerbe sowie die Fortbildung von RestauratorInnen und DenkmalpflegerInnen.

Weiterlesen ...

Neuigkeiten




Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren Vorteile, Service und Preise


Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Jugendstil-Bleivergl. / Zieglerstrasse, Veranda Bern
Bern - Bern, Schweiz

Jugendstil-Bleivergl. / Zieglerstrasse, Veranda Bern

Sanierung Jugendstil-Bleiverglasungen integriert in Fensterfronten /inkl. Füllungen in Doppel-Türe. Ost-, Süd- und Westfront

Martin Halter
Haus Cleff
Remscheid - Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Haus Cleff

Das Museum "Haus Cleff" ist ein altbergisches Patrizierhaus aus dem Rokoko in Fachwerkbauweise mit Schieferverblendung, Die Gebrüder Hilger (Kaufleute) ließen es in selbigem Stil 1778/79 erbauen. (siehe Wikipedia unter Haus Cleff)

staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holz, Christoph Tölke
Pariser Zimmer - Bildtapeten handgetruckt Firma Zuber-Rixhei
Weilburg - Hessen, Deutschland

Pariser Zimmer - Bildtapeten handgetruckt Firma Zuber-Rixhei

Restaurierung und Konservierung der handgetruckten Bildtapeten von der Firma Zuber-Rixheim (1813) im Pariser Zimmer

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Eisenzeitliches Gefäss
London - England, Vereinigtes Königreich

Eisenzeitliches Gefäss

Komplette Rückgängigmachung der Altrestaurierung eines archäologischen britischen Gefässes zum Zwecke der Annäherung der Form an den Urzustand.

Dipl. Konservator/Restaurator & Keramiker, Rainer Geschke

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen