Datum, Uhrzeit

18:30, Donnerstag, 25.01.2018 -
20:00, Donnerstag, 25.01.2018

Lecture / Vortrag  Lecture / Vortrag

Lage

Dommuseum Hildesheim
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
Niedersachsen Germany

Beschreibung

Im Rahmen unserer Jubiläumstagung zum 30 jährigen Bestehen der HAWK-Restaurierung laden wir zu zwei öffentlichen Vorträgen des Restaurators Christian Eckmann ein, der für das Römisch-Germanische Zentralmuseum Mainz z. Zt. im Ägyptischen Museum in Kairo forscht.

2. Vortrag:
25. Januar 2018, 18:30 Uhr, Dommuseum Hildesheim:
Christian Eckmann: Die goldene Totenmaske und ihr Bart – Korrektur einer missglückten Intervention an der Ikone ägyptischer Archäologie

Der Grabschatz des Königs Tutanchamun gilt weltweit als eine der spektakulärsten archäologischen Entdeckungen. Die goldene Totenmaske, mit der das Antlitz des Königs bedeckt war, bildet das Herzstück des Grabinventars und stellt ein Kunstwerk höchsten Ranges dar.
Im August 2014 löste sich während Wartungsarbeiten an der Vitrine aufgrund eines Missgeschicks der Zeremonialbart der Maske und wurde unsachgemäß wieder angebracht.Im Mittelpunkt des Vortrags steht – neben der interessanten Auffindungsgeschichte der Maske – die Vorgehensweise bei der Wiederanbringung des Bartes. Darüber hinaus werden die durchgeführten naturwissenschaftlichen Untersuchungen erläutert sowie über die gewonnenen Erkenntnisse zur Herstellungstechnik der Totenmaske berichtet.

Weitere Infos: www.hornemann-institut.de/german/epubl_detail_tagungen44_546.php

Ansprechpartnerin:
Dr. Angela Weyer
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen
HORNEMANN INSTITUT
Kardinal-Betram-Str. 36
31134 Hildesheim
service@hornemann-institut.de


 

Organisation, Institution

Hornemann Institut

Hornemann Institut

Primäres Ziel des Hornemann Instituts ist die Förderung des weltweiten Wissenstransfers im Bereich Erhaltung von Kulturerbe sowie die Fortbildung von RestauratorInnen und DenkmalpflegerInnen.

Weiterlesen ...

Neuigkeiten




Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren

Vorteile, Service und Preise


Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Villa E.P. Lehmann
Brandenburg - Brandenburg, Deutschland

Villa E.P. Lehmann

Konservierung und Restaurierung der Jugendstilausmalung im Erker der Villa Ernst Paul Lehmann in Brandenburg.

Dipl. Restauratorin, Antje Döring (Möller)
Nikolaiturm (1361) Elisabethkapelle - Diplomarbeit
Erfurt - Thüringen, Deutschland

Nikolaiturm (1361) Elisabethkapelle - Diplomarbeit

Untersuchung der Wandmalerei : Historische Untersuchung, Kunstgeschichtliche und ikonographische Einordnung, Fassungsuntersuchung (UV-Aufnahmen, Pigment- und Bindemittelanalysen); Erstellen eines Konservierungs- und Restaurierungskonzeptes, Konservierung

Dipl. Restauratorin, Antje Döring (Möller)
Evangelisch - Lutherische Kirche Waldau
Schleusingen - Thüringen, Deutschland

Evangelisch - Lutherische Kirche Waldau

Anlass zur restauratorischen Voruntersuchung auf historische Farbfassung waren die geplanten Renovierungsarbeiten. Sondierend untersucht wurden die Wände, die Decke, die Ausstattungsteile.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Kirche, Chor - gotische Wandmalerei
Straufhain - Thüringen, Deutschland

Kirche, Chor - gotische Wandmalerei

Festigung und Reinigung der Wandmalerei (Gotik), Fehlstellenergänzung (Kalkputz) und Retusche

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen