Romoe Restauratoren Netzwerk
 

Datum, Uhrzeit

18:30, Mittwoch, 21.03.2018 -
20:00, Mittwoch, 21.03.2018

Lecture / Vortrag  Lecture / Vortrag

Lage

HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen
Brühl 20, Alte Bibliothek
31134 Hildesheim
Niedersachsen Germany

Beschreibung

Vortrag am 21.03.2018: In der Kürze liegt manchmal die Würze
Vortragende: Dr. Andrea Nicklisch, Roemer- und Pelizaeus-Museum, Hildesheim


Die ethnologische Sammlung des Roemer- und Pelizaeus-Museums Hildesheim umfasst rund 15.000 Objekte aus fünf Kontinenten. Für die Sonderausstellung „Mit 80 Objekten um die Welt“ war die Zahl der Exponate aufgrund des Titels jedoch stark eingeschränkt. Zudem sind die gezeigten Stücke nicht einer bestimmten Weltregion zuzuweisen, noch alle einem bestimmten Thema zuzuordnen. Wie also sich beschränken? Und wie eine Ordnung in die Ausstellung bringen? Und wie attraktiv ausstellen, ohne den Objekten zu schaden?
Anhand dieser Ausstellung sollen die vorbereitenden Arbeiten gezeigt werden. Dabei geht es aus kuratorischer Sicht nicht nur um die Auswahl der Objekte und das Schreiben von Wandtexten. Eine frühzeitige Zusammenarbeit von Restaurator/inn/en, Museumstechnik, Öffentlichkeitsarbeit und Museumspädagog/inn/en ist hierbei unerlässlich.
Dr. Andrea Nicklisch ist Kuratorin der ethnologischen Sammlung des Roemer- und Pelizaeus-Museums Hildesheim.  

Ansprechpartnerin: Dr. Angela Weyer

Organisation, Institution

Hornemann Institut

Hornemann Institut

Primäres Ziel des Hornemann Instituts ist die Förderung des weltweiten Wissenstransfers im Bereich Erhaltung von Kulturerbe sowie die Fortbildung von RestauratorInnen und DenkmalpflegerInnen.

Weiterlesen ...

Neuigkeiten




Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren Vorteile, Service und Preise


Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Schloss Aurolzmünster
Aurolzmünster - Oberösterreich, Österreich

Schloss Aurolzmünster

Konservierung und Restaurierung der Deckenmalereien J. E. Kendlbachers. Restaurierung der barocken Stuckdecke.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Haus Cleff
Remscheid - Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Haus Cleff

Das Museum "Haus Cleff" ist ein altbergisches Patrizierhaus aus dem Rokoko in Fachwerkbauweise mit Schieferverblendung, Die Gebrüder Hilger (Kaufleute) ließen es in selbigem Stil 1778/79 erbauen. (siehe Wikipedia unter Haus Cleff)

staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holz, Christoph Tölke
Wartburg - Festsaal - Landgrafenzimmer
Eisenach - Thüringen, Deutschland

Wartburg - Festsaal - Landgrafenzimmer

Freilegung und Reinigung der Malerei, Festigung der Malschichten, Materialergänzung im Fehlstellenbereich, Retusche der Malerei (19.Jh)

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Marktkirche - Kanzel (Gotik)
Halle (Saale) - Sachsen-Anhalt, Deutschland

Marktkirche - Kanzel (Gotik)

Ausführung von Freilegung, Retusche und Teilrekonstruktion der gotischen Kanzelfassung, Vergoldung

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen