Datum, Uhrzeit

Samstag, 31.08.2019

Lage



Berlin
Germany

Beschreibung

Die erste Lange Nacht der Museen ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Berliner Museen, der Besucher- Dienste der Staatlichen Museen zu Berlin und des MD Berlin.

Die Lange Nacht der Museen ist ein Berliner Original. Die Museen erfanden sie gemeinsam mit dem Stadtmarketing Mitte der 90-er Jahre. Die erste Lange Nacht im Februar 1997 lockte 6000 Besucher in die teilnehmenden 18 Museen. 2010 ergab eine Forsa-Studie, dass die Lange Nacht fast jedem Berliner (93 %) ein Begriff ist. Bis 2012 fand die Lange Nacht sogar zweimal im Jahr (im Januar und August) statt. 2017 feierten die Museen gemeinsam mit über 32.000 Besuchern das Jubiläum „20 Jahre Lange Nacht“ unter dem Motto „Made in Berlin“.
 

Neuigkeiten




Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren

Vorteile, Service und Preise


Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Clodra, Ev. Kirche, Kanzel, Einschubdecke in Kirchenschiff & Chor
Berga - Thüringen, Deutschland

Clodra, Ev. Kirche, Kanzel, Einschubdecke in Kirchenschiff & Chor

Konservierung & Restaurierung sowie Rekonstruktion der Erstfassung der Kanzel, Konservierung und Rekonstruktion der barocken Deckenfassung.

Dipl. Restauratorin, Antje Döring (Möller)
Wartburg - Elisabethkemenate
Eisenach - Thüringen, Deutschland

Wartburg - Elisabethkemenate

Elisabethkemenate (19. Jh.) als Raum von ausschlaggebender Bedeutung.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Eisenzeitliches Gefäss
London - England, Vereinigtes Königreich

Eisenzeitliches Gefäss

Komplette Rückgängigmachung der Altrestaurierung eines archäologischen britischen Gefässes zum Zwecke der Annäherung der Form an den Urzustand.

Dipl. Konservator/Restaurator & Keramiker, Rainer Geschke
Pariser Zimmer - Bildtapeten handgetruckt Firma Zuber-Rixhei
Weilburg - Hessen, Deutschland

Pariser Zimmer - Bildtapeten handgetruckt Firma Zuber-Rixhei

Restaurierung und Konservierung der handgetruckten Bildtapeten von der Firma Zuber-Rixheim (1813) im Pariser Zimmer

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen