Romoe Restauratoren Netzwerk

Thema: Archäologischer Restaurator in Mainz

Beiträge (3) Besucher (4811)


Stefanie Braun
Archäologischer Restaurator in Mainz
06.11.2007 / 10:36    #1

Hallo,

Ich interessiere mich sehr für dieses neue System der dualen Ausbildung zum archäologischen Restaurator.
Mein Problem ist nur, dass mir niemand sagen kann, was mit einer

"handwerklich - technischen Berufsausbildung (berufsfeldbezogen)" als Zugangsvoraussetzung genau gemeint ist.

Welche Berufe werden nun zugelassen??? Ich hätte einen Ausbildungsplatz zur Vergolderin in Aussicht aber wird dieser Beruf anerkannt??

Irgendwie kann mir niemand so richtig Auskunft geben und ich würde mich freuen wenn es hier jemanden gäbe, der vielleicht etwas weiß und sein Wissen mit mir teilen möchte...

Liebe Grüße und danke im vorraus,

Stefanie Braun


dummy dummy
Re: Archäologischer Restaurator in Mainz
14.12.2007 / 17:57    #2

Hallo,

ich würde mal davon ausgehen, daß dieser Beruf akzeptiert wird, aber warum nicht einfach direkt beim RGZM anrufen und fragen?

schöne Grüße

SBK


dummy dummy
Re: Archäologischer Restaurator in Mainz
14.12.2007 / 18:00    #3

typische Berufe wären z.B. Zahntechniker, Goldschmied etc.
wir hatten aber auch schon Zupfinstrumentenmacher (ich), Zimmerleute, Schreiner, Uhrmacher, Optiker usw.

Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz: 06131-9124-0





Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen