Christine Seibel

Christine Seibel Restauratorin VDR für kirchliche und profane Kunst

Distelhof 14
D-55232 Alzey
Germany, Rheinland-Pfalz
06731 992792
06731 992792

(nur für Mitglieder sichtbar)
www.seibel-restauratorin.de
Routenplaner

Beruflicher Werdegang

1999 - heute: Selbständig als freiberufliche Restauratorin


1997 - 1998: Ausbildung zur Vergoldermeisterin und Restauratorin im Handwerk
auf der Meisterschule für Vergolder, München, Meisterpreise der bayr. Staastregierung


1987 - 1997: Angestellte bei Rudolf Müller, Restaurator


1984 - 1987: Auszubildende zur Vergolder-Fassmalerin bei Rudolf Müller, Restaurator


Arbeitsgebiete

- Vergoldung
- Fassung
- Konservierung
- Rekonstruktion
- Dokumentation
- Farbkonzept
- Historische Schrift
- Marmorierung
- Holzimitation
- Sandsteinimitation
- Illusionsmalerei
- Auftragsmalerei


Vergoldung: Blattvergoldung im Innen- und Außenbereich (/l- und Polimentvergoldung)

Fassung: Erhaltung, Ergänzung, Freilegung von gefassten Bildwerken, Möbel, Wandmalereien, aber auch Neufassungen mit historischen Malmitteln auf Holz (Kreidegrundierung), Gips, Terra Cotta, Stein, ect.
Verwendete Malmittel: Ei-Tempera, Leimtempera, Kasein, /l;
bei Neufassungen auch neuzeitliche Malmittel (Wasserglas, Silikonharz, Acryl, ect.) falls erforderlich.

Konservierung: Festigen der Malschichten und des Untergrundes, Behandlung bei Wurmbefall

Rekonstruktion: Neufassen und neue Malerei nach altem Vorbild bei Wand- und Deckenmalerei, Ausstattung von Kircheninventar, Skulpturen, Bildern. Ergänzung fehlender Teile (z. B. Heiligenattribute) in artgleichem Material oder Ergänzungsmitteln.

Dokumentation: Schichtenfreilegung, arbeitsbegleitene Dokumentation

Farbkonzept: Für Skulpturen, Wand- und Fassadengestaltungen, Innenraumgestaltung kirchlich und profan

Historische Schrift: Ergänzung und Neuentwurf

Marmorierung: Retusche, Ergänzung und Rekonstruktion nach altem Vorbild, Malmittel: Leimtempera, /l

Holzimitation: Retusche, Ergänzung und Rekonstruktion nach altem Vorbild, Malmittel: Bierlasur, /l

Sandsteinimitation: Sandsteinfassung (z. B. an Gewänden) in erforderlicher Maltechnik, auch Retuschieren ergänzter Teile oder Sandsteinmaßerierung auf Stein und Putzuntergrund. Auch partielles Ergänzen mit Restaurierungsmörtel

Illusionsmalerei: Architekturmalerei in Innenräumen und an Fassaden mit alten und neuzeitlichenin Techniken

Auftragsmalerei: Aquarelle, Leinwandbilder und Tafelbilder, Motiv und Maltechnik nach Wunsch





Restauratoren - Suche



Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren Vorteile, Service und Preise

Romoe Restauratoren Netzwerk > Kontakte > Mitgliedersuche
☰ Romoe Restauratoren Netzwerk

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen