Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof

Restauratorische Sondierung und Untersuchung der Fassaden und Innenräume des ehem. Adelshofes

 
Kotzenbergscher Hof, Blanks Hof, Teutoburger Hof, Hotel Vialon
Dies sind die Namen unter denen der Gebäudekomplex in der Vergangenheit bekannt wurde. Als ältestestes bekanntes und bisher nachweisbares Baudatum wird das Jahr 1616 genannt. Es kann als sehr wahrscheinlich angesehen werden, dass der heutige winkelständige Gebäudekomplex aus mehreren Vorgängerbauten durch Zusammenlegung und Vereinheitlichung entstand. Im Rahmen der sondierenden Untersuchung konnten zahlreiche Befunde zu den historischen Raumfassungen gewonnen werden. So ließen sich insgesamt ca. 60 verschiedene historische Tapeten aus der Zeit des Historismus, Biedermeiers, Art Deco, Neo-Biedermeiers sowie des 20. Jhds. nachweisen. Des Weiteren konnten umfangreiche Erkenntnisse zu den Farbfassungen und historischen Ausstattungselementen, wie z.B. Türen, Vertäfelungen, Kaminen und den 3 Jagdzimmern sowie den Inschriften und Zierelementen an den Fassaden gewonnen werden.

 
×

Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Westfassade Horn - Bad Meinberg, Marktplatz


Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Westfassade
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Westfassade
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof,Nordfassade
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof,Nordfassade
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Westfassade
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Westfassade

Detail der Fenstersäulen an der Utlucht. Dargestellt ist hier vermutlich der Erbauer des Baus von 1616, Johann Hermann Kotzenberg

Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Tapetenbefund, 1. OG Raum 13
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Tapetenbefund, 1. OG Raum 13
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Tapetenbefund, 1. OG Raum 13
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Tapetenbefund, 1. OG Raum 13
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Tapetenbefund, 1. OG Raum 18
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Tapetenbefund, 1. OG Raum 18
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Tapetenbefund, 1. OG Raum 22
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Tapetenbefund, 1. OG Raum 22
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Tapetenbefund, EG Raum 4
Horn - Bad Meinberg, Marktplatz 1, Kotzenbergscher Hof, Tapetenbefund, EG Raum 4

Ort: D 32805 Horn
Objekt: Marktplatz 1 (1616/1679/1681/...)
Teilobjekt: Fassaden, Innenräume und Ausstattung
Projekt: Restauratorische Sondierung zu den historischen Farbfassungen, Dokumentation
Auftraggeber: Stadt Horn
Zusammen mit: UDB Horn, Architekturbüro x:traplan


Kotzenbergscher Hof, Blanks Hof, Teutoburger Hof, Hotel Vialon
Dies sind die Namen unter denen der Gebäudekomplex in der Vergangenheit bekannt wurde. Als ältestestes bekanntes und bisher nachweisbares Baudatum wird das Jahr 1616 genannt. Es kann als sehr wahrscheinlich angesehen werden, dass der heutige winkelständige Gebäudekomplex aus mehreren Vorgängerbauten durch Zusammenlegung und Vereinheitlichung entstand. Im Rahmen der sondierenden Untersuchung konnten zahlreiche Befunde zu den historischen Raumfassungen gewonnen werden. So ließen sich insgesamt ca. 60 verschiedene historische Tapeten aus der Zeit des Historismus, Biedermeiers, Art Deco, Neo-Biedermeiers sowie des 20. Jhds. nachweisen. Des Weiteren konnten umfangreiche Erkenntnisse zu den Farbfassungen und historischen Ausstattungselementen, wie z.B. Türen, Vertäfelungen, Kaminen und den 3 Jagdzimmern sowie den Inschriften und Zierelementen an den Fassaden gewonnen werden.


Weitere Referenzen

Wernburg, Kapelle St. Veit (um 1500), Wandmalerei
Wernburg, Kapelle St. Veit (um 1500), Wandmalerei

Konservierung und Restaurierung der spätmittelalterlichen und barocken Wandmalerei
Nikolaiturm, Elisabethkapelle
Nikolaiturm, Elisabethkapelle

Der Nikolaiturm befindet sich am Rande der heutigen Altstadt Erfurts in der Augustinerstraße. Sein u...
Nikolaiturm (1361) Elisabethkapelle - Diplomarbeit
Nikolaiturm (1361) Elisabethkapelle - Diplomarbeit

Untersuchung der Wandmalerei : Historische Untersuchung, Kunstgeschichtliche und ikonographische Ein...
Sparnberg, Evang. Kirche St. Simon u. Judas Thaddäus
Sparnberg, Evang. Kirche St. Simon u. Judas Thaddäus

Sicherung der Wandmalerei, Teilfreilegung der Wandmalerei, Sicherung und Festigung der Wandmalerei, ...
Bernsgrün, Ev. Luth. Kirche
Bernsgrün, Ev. Luth. Kirche

Die in ihrem Ursprung romanische Kirche beherbergt eine die gesamte Ostwand einnehmende mittelalterl...
Clodra, Ev. Kirche, Kanzel, Einschubdecke in Kirchenschiff & Chor
Clodra, Ev. Kirche, Kanzel, Einschubdecke in Kirchenschiff & Chor

Konservierung & Restaurierung sowie Rekonstruktion der Erstfassung der Kanzel, Konservierung und Rek...
 

Lage

Fachbereiche

Aktionen

Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Restauratoren Netzwerk registrieren. Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.