Romoe Restauratoren Netzwerk

Niederländische Fliese

Re- Restaurierung einer niederländischen Fliese mit Seemonster- Motiv, fragmentarisch und mit dilettantischer Altrestaurierung.

 
Niederländische Fayence-Fliese des frühen 17.Jh., beschädigt und repariert mit verschiedenen Matrialien
Rückgängigmachung der Altrestaurierung. Restaurierung mit reversiblem Klebstoff und Füllung der Fehlstellen mit Epoxidharz.
Erneuerung der Restaurierung einer Niederländischen Fayence-Fliese
Blau-weisse Fayence-Fliese um 1620. Fragmentarisch und repariert. Alte Restaurierung dilettantisch.
Entfernung der alten Füllungen teils manuell per Skalpell, Nadel und Holzstäbchen, teils durch Aufweichen mittels wasserhaltiger Kompresse und unter vorsichtiger Anwendung eines Dampfstrahlers.
Lösung der Klebungen mit dichlormethanhaltigen Kompressen, mit anschliessender manueller Entfernung der Klebstoffrückstände.
Erneute Klebung der Fragmente mit Acrylharz. Konsolidierung der zu füllenden Bereiche mit 10% Acrylharz in Azeton per Pinsel. Dann Kernfüllung dieser Bereiche mit kalkhaltiger Füllmasse und Oberflächenfüllung mit farblich abgestimmten Epoxidpasten.

Fachbereiche

Lage - Osterholz-Scharmbeck, Deutschland

Niedersachsen, Deutschland


Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren Vorteile, Service und Preise


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen