EFBZ - Europäisches Fortbildungszentrum

EFBZ - Europäisches Fortbildungszentrum

Kompetenzzentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk

Das Europäische Fortbildungszentrum, Kompetenzzentrum für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk bietet ein bedarfsorientiertes Angebot an Kursen, in denen Fachleute ihr theoretisches Wissen erweitern und ihre praktischen handwerklichen Fähigkeiten an die wachsenden Erfordernisse anpassen können.

 
Für interessierte Nichtsteinmetzen gibt es Workshops und Kurse zu den Themen Naturstein und Gestaltung.
 
×

Restaurator/in im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk


Die Fortbildung wird nach bundeseinheitlichem Lehrplan durchgeführt und schließt mit einer Prüfung vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer für Oberfranken ab. Mit Bestehen der Prüfung sind Sie berechtigt den Titel „Geprüfte(r) Restaurator(in) im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk" zu führen.
Die Lernziele der verschiedenen Themen werden in Einzelseminaren angeboten.
 
Termin
05. November 2018 bis 21. März 2019
 
Preis
3.926,00 Euro. Die Kursgebühr wird in zwei Teilbeträgen berechnet  
             
Prüfungstermin
25. März 2019 bis 26. März 2019
 
Prüfungszulassung
Zur Prüfung ist zuzulassen, wer eine Meisterprüfung im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk  
bestanden hat. Abweichend davon kann auch zugelassen werden, wer nachweisen kann, dass er
Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.  
(Besondere Rechtsvorschriften § 2, Abs. 1 und 2, HWK für Oberfranken)
 
Prüfungsgebühr
Nach Gebührenordnung der Handwerkskammer für Oberfranken
 
Förderung
Meisterbonus, bbw – Zuschuss, BAföG Förderung möglich
 

Steinmetz/in und Steinbildhauer/in in der Denkmalpflege


In diesem Lehrgang wird eine solide Grundlage an Fachwissen und Fertigkeiten für den Steinmetz und Steinbildhauer in der Denkmalpflege geschaffen. Er kann als Vorstufe für die Fortbildung zum Restaurator im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk angesehen werden. Die Maßnahme wird nach bundeseinheitlichem Lehrplan durchgeführt und schließt mit einer Prüfung vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer für Oberfranken ab. Mit Bestehen der Prüfung sind Sie berechtigt den Titel „Steinmetz(in) und Steinbildhauer(in) in der Denkmalpflege" zu führen.
 
Dieser Praxiskurs ist für Gesellen und junge Meister sehr zu empfehlen.
 
Termin
07. Januar 2019 bis 27. Februar 2019 Vollzeitkurs ganztägig
       
Preis
1454,00 Euro. Die Kursgebühr wird in zwei Teilbeträgen berechnet.  
 
Prüfungstermin
28.02.2019 und 01.03.2019
 
Prüfungszulassung
Zur Prüfung ist zuzulassen, wer eine Gesellenprüfung als Steinmetz und Steinbildhauer bestanden hat.
Abweichend davon kann auch zugelassen werden, wer nachweisen kann, dass er Kenntnisse,  
Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
(Besondere Rechtsvorschriften § 2, Abs. 1 und 2, HWK für Oberfranken)
   
Prüfungsgebühr
Nach Gebührenordnung der Handwerkskammer für Oberfranken
 
Förderung
bbw - Zuschuss oder auch BAföG Förderung möglich

 

Lage

Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Restauratoren Netzwerk registrieren. Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.