Hornemann Institut der HAWK

Hornemann Institut der HAWK

Institut der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst

Primäres Ziel des Hornemann Instituts ist die Förderung des weltweiten Wissenstransfers im Bereich Erhaltung von Kulturerbe sowie die Fortbildung von RestauratorInnen und DenkmalpflegerInnen.

 
Das Hornemann Institut arbeitet seit 1998 als wissenschaftliche Service-Einrichtung im Bereich Erhaltung von Kulturerbe.
Seit dem 1.9.2003 ein In-Institut der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen.

Das Hornemann Institut bietet Informationen und Angebote im Bereich Konservierung und Restaurierung:
  • Elektronisches Publizieren
    Die kostenfreien Online-Datenbanken des Instituts mit Hochschularbeiten, Tagungsberichten, Aufsätzen, Filmen, Postern und Projektdokumentationen (vor allem der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU) bieten eine zeitnahe Veröffentlichung und einfache Recherche. In Kooperation mit der Technischen Informationsbibliothek Hannover (TIB) werden für wichtige Publikationen Digital Object Identifier vergeben, die die Publikationen immer auffindbar halten und von vielen wissenschaftlichen Zeitschriften als Quellenangabe akzeptiert werden. Außerdem pflegt das Institut „Salzwiki“, ein Fachwiki zum Thema Salze und Schäden durch Salze.
  • E-Learning
    Das Hornemann Institut der HAWK entwickelt seit nunmehr 20 Jahren in Kooperation mit Lehrenden der HAWK E-Learning-Kurse im Bereich Erhaltung von Kulturgut. Es handelt sich um reich bebilderte Internetkurse mit Lernkontrollen, Glossar, Literaturhinweisen und Weblinks. Alle Teilnehmenden können via E-Mail oder Telefon der Tutorin im Institut oder mit den Autoren Fragen zum Lernstoff und zur praktischen Umsetzung klären.
    Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein qualifiziertes Zertifikat. Eine Anrechnung einiger Kurse auf das Studium an der Fakultät Bauen und Erhalten ist möglich. In einigen Fällen finden ergänzende Workshops statt.
  • Veranstaltungen
    Regelmäßige Fachtagungen und eine öffentliche Vortragsreihe dienen dazu, aktuelle Forschungsergebnisse in die Lehre wie auch in die interessierte Öffentlichkeit hineinzutragen.
  • Schriftenreihe
    Die Schriftenreihe umfasst 19 Bücher, insbesondere Tagungsbände zur Erhaltung von Kulturerbe.


Das Hornemann Institut arbeitet in enger Abstimmung mit der UNESCO, ist aber nicht an die vom Welterbezentrum herausgegebene Liste der Weltkulturgüter gebunden. Seit 2001 ist das Hornemann Institut Partner von ENCoRE (European Network for Conservation-Restoration Education). Seit 2009 ist das Institut Mitglied bei der „Deutschen Initiative für Netzwerkinformation e.V.“ (DINI).
×

Fortbildungsmöglichkeiten: Internetkurse



Neu: Weiterbildungspartnerschaft zwischen Hornemann Institut und VDR
Unter dem Vorzeichen „Lebenslanges Lernen“ ist es dem Verband der Restauratoren ein Anliegen, seinen Mitgliedern ein möglichst breites Weiterbildungsangebot zu eröffnen. Angesichts eigener Kapazitätsgrenzen wird er nun das Kursprogramm des Hornemann Instituts seinen Mitgliedern ausdrücklich empfehlen und als „anerkannte Weiterbildung“ im Sinne der Satzung kennzeichnen.

Mit internetbasierten Lernkursen bietet das Hornemann Institut neue Wege zur beruflichen Fortbildung an. Gerade für Berufstätige sind die Rahmenbedingungen hervorragend, denn diese Lernmodule ermöglichen individuelles Lernen hinsichtlich Lerngeschwindigkeit, Lernzeit und Lernort. Wegen der Gliederung der Kurse in einzelne Module können die Lerninhalte individuell nach persönlichen Voraussetzungen und Interessen erschlossen werden. Abwechslungsreiche Lernkontrollen versetzen Sie in die Lage, Ihre Lernfortschritte eigenständig zu beurteilen. Der Anteil stehender oder bewegter Bilder ist groß. Glossare, Literaturhinweise sowie die Einbindung vorhandener Internet-Ressourcen ergänzen das Lernmaterial.
Bei der Entwicklung der Kurse wird besonderer Wert auf einfache Bedienung gelegt. Einzige Zugangsvoraussetzung ist ein Internetzugang. Während der Laufzeit der Kurse ist für die Lernenden im Hornemann Institut eine Diplom-Restauratorin via Telefon oder E-Mail erreichbar, die bei technischen und bei fachlichen Fragen hilft. Spezielle Fachfragen werden an die Autorinnen und Autoren weitergeleitet. Nach Einreichung des Abschlusstests stellen wir Ihnen ein qualifiziertes Zertifikat aus.

Einige Kurse können auf das Studium an der Fakultät Bauen und Erhalten an der HAWK angerechnet werden.
Ein Faltblatt zum E-Learning steht Ihnen hier zum Download (3,3 MB) bereit.

Mit den Kursen des Hornemann Instituts lernen Restauratoren auf allen Kontinenten. Einen Überblick erhalten Sie hier.

Informationen über die einzelnen Kurse und Anmeldung

 

Lage

Termine

Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Restauratoren Netzwerk registrieren. Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.