Romoe Restauratoren Netzwerk

Masterstudiengang für Restauratoren, Kunsthistoriker, Architekten

Europa Universität Viadrina - Masterstudiengang „Schutz Europäischer Kulturgüter“ / „Strategies for European Cultural Heritage“ – das einzige berufsbegleitende, weiterbildende Masterprogramm für Restauratoren, Kunsthistoriker, Architekten und andere Berufe rund um das Kulturerbe und die Kulturvermittlung.

Der Masterstudiengang „Schutz Europäischer Kulturgüter“ bietet schon seit 18 Jahren eine Weiterbildung für alle Absolventen von klassischen auf das materielle Kulturerbe ausgerichteten Fächern wie Archäologie, Architektur, Konservierung, Restaurierung und Kunstgeschichte an. Dabei sind hier auch Absolventen anderer kultur-, sozial-, rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge ausdrücklich willkommen, da gerade in heterogen zusammengesetzten Studiengruppen die Probleme der Praxis besser verstanden werden können.

MasterSEK Viadrina2 800

Ein besonderer Wert wird auf jene Fächer gelegt, die in den Curricula von einschlägigen Studienrichtungen unterrepräsentiert und in der Praxis dennoch von großer strategischer Bedeutung sind. Für eine bessere Befähigung zur Arbeit im kulturpolitischen und sozioökonomischen Umfeld von Kulturerbe-Institutionen bieten wir u.a. folgende Fächer an: Projektmanagement, Kulturmarketing, Medienarbeit, Fundraising, (Denkmal-) Recht, praktische Projektarbeit usw. Sie haben in unserem Curriculum einen gleichberechtigten Stellenwert wie die ebenso vertretenen klassischen Themen unseres Arbeitsfeldes (z.B. Bau- und Kunstgeschichte oder Methodologie der Denkmalpflege). Einzigartig ist die Einbindung des leitenden Fachpersonals aus mehreren Kulturinstitutionen in Europa (Frankreich, Großbritannien, Italien, Malta, Niederlande, Polen, Rumänien, Schweiz und die UNESCO). All die Lehrinhalte sind als ein berufsbegleitendes Angebot konzipiert, welches eine zeitlich limitierte
Präsenz am Studienort voraussetzt (6 Präsenzphasen und 1 Auslandsexkursion innerhalb von 4 Semester).
 
Allgemein bieten wir im Programm:
  • intensive Kombination von Theorie- und Praxisanteilen mit internationalem Erfahrungsaustausch;
  • Entwicklung von Handlungskompetenzen durch eigenständige Praxisprojekte und attraktive Praktika
  • Vermittlung von Kernkompetenzen im Umgang mit der Vielfalt des europäischen Kulturerbes durch internationale ExpertInnen
  • individuelles Heranführen an innovative Tätigkeitsfelder im Bereich national und international arbeitender Organisationen, Institutionen und Verwaltungen zum Schutz von Kulturgütern
 
Das viersemestrige Studium kostet inklusive der Semestergebühren 2.720 EUR.  Die Studierenden haben die Möglichkeit während der Präsenzphasen im Studentenwohnheim zu übernachten (ca. 8 €/Nacht). Die Reservierung übernimmt der Studiengang. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juli.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.denkmalpflege-viadrina.de



Kontakt | Info
Europa Universität Viadrina

Joanna Kopczyńska - Studienkoordinatorin
kopczynska@europa-uni.de
Sprechzeiten: Mo./Mi. 10:00-13:00 Uhr
Tel. +49 335 5534 16 6843


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen