Romoe Restauratoren Netzwerk #ConservatorsNet

Unsere Leidenschaft ist das Wertvolle und Historische zu bewahren. #ConservatorsNet

Auf der ganzen Welt hat das Bewusstsein der Menschen für ihr kulturelles Erbe und ihre kulturelle Identität zugenommen.
Das Romoe Restauratoren Netzwerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Erhaltung dieses Erbes zu unterstützen und die Bewahrung der kulturellen Identität voranzutreiben.

Restauratoren haben bei der Realisierung dieser Aufgabe einen signifikanten Stellenwert in der Gesellschaft. Konservierung, Restaurierung und Denkmalpflege tragen nicht nur zur Erhaltung von Kulturgut bei, sondern bereichern das Leben jedes Einzelnen.

Deutsch English

Unser Adventskalender

romoe video-promotion v02 de 01
romoe video-promotion v02 de 02

03

Bald ist es soweit ...

04

Bald ist es soweit ...

05

Bald ist es soweit ...

06

Bald ist es soweit ...

07

Bald ist es soweit ...

08

Bald ist es soweit ...

09

Bald ist es soweit ...

10

Bald ist es soweit ...

11

Bald ist es soweit ...

12

Bald ist es soweit ...

13

Bald ist es soweit ...

14

Bald ist es soweit ...

15

Bald ist es soweit ...

16

Bald ist es soweit ...

17

Bald ist es soweit ...

18

Bald ist es soweit ...

19

Bald ist es soweit ...

20

Bald ist es soweit ...

21

Bald ist es soweit ...

22

Bald ist es soweit ...

23

Bald ist es soweit ...

24

Bald ist es soweit ...

Unsere Restauratoren-Weihnachtsgeschichte

Evangelisch - Lutherische Kirche Waldau
Symbolisch: Zwischenzustand einer Restaurierung,
Dipl. Designer / Restaurator Rolf Möller

Elena hatte sich diesmal ein ehrgeiziges Projekt vorgenommen. Dem Pfarrer der Kirche hatte sie versprochen, dass sie noch in diesem Jahr mit der Freilegung der Wandmalerei im Seitenschiff fertig werden würde. Unendliche Stunden akribischer Arbeit hatten aber noch nicht viel mehr zum Vorschein gebracht als Maria, das Jesuskind und einige Schafe. Nun stand Weihnachten vor der Tür, es war kalt, ihre Finger wurden bei der Arbeit schnell klamm und am Abend, wenn Sie vom Gerüst herunterkletterte, taten der Restauratorin alle Knochen weh.

Wieso hatte sie sich von 900 Kirchen in Rom unbedingt diese ausgesucht, um ein Fresko zu restaurieren? Die Antwort war nicht schwierig: Was unter Jahrhunderten alter Farbschichten zum Vorschein zu kommen versprach, war das Fresko eines begnadeten italienischen Künstlers. Die Restauratorin vermutete ein authentisches Werk des Caravaggio.

Der gutmütige, etwas übergewichtige Seelsorger, der sich um die Gemeinde kümmerte, ahnte noch nichts von seinem Glück. Er hatte bei den Mitgliedern der Pfarrgemeinde um Spenden für die Restaurierung der Wandbemalungen in der Kirche gebeten und war selbst überrascht von der Großzügigkeit seiner Gemeinde gewesen.

Es war der 24. Dezember, die Menschen liefen geschäftig durch die Straßen, mit Tüten und Paketen bepackt und in Schals und Mützen vermummt. Elena blieb an der Kirchenpforte stehen und sah, wie ihr Atem in weißen Wolken zum Himmel aufstieg. Wenn es heute in Rom schneien würde, wäre das ein wahres Weihnachtswunder.

In der Kirche war alles still, es dauerte einige Minuten, bis sich ihre Augen an das Halbdunkel gewohnten. Der Duft von Weihrauch stieg ihr in die Nase und sie blieb einen Moment stehen, um eine Kerze anzuzünden, die sich zu den anderen Lichtern am Seitenaltar gesellte.

Eigentlich war sie nur hier, um noch ihr Arbeitsmaterial aufzuräumen. Sie ließ ihre Hand in die Jackentasche gleiten und fand einen Lebkuchen, den ihr Mann heute früh dort heimlich für sie versteckt haben musste. Gedankenversunken knabberte sie an ihrem Weihnachtskeks.

Am Gerüst angekommen, warf Sie einen letzten Blick auf die wunderbare Wandmalerei, die erst zur Hälfte freigelegt war. Ihr Atem stockte und sie hielt einen Moment lang inne. Sie hätte schwören können, dass das Jesuskind ihr soeben vom Fresko aus zugezwinkert hatte!

Als sie die Kirche wieder verließ, fielen die ersten Schneeflocken auf die italienische Hauptstadt.


Wir wünschen allen unseren Kunden, Mitgliedern und Partnern
eine besinnliche Vorweihnachtszeit!


Mathias Möller,
Geschäftsführer der anuvito GmbH





Video Download (de) ca. 55 MB Auf Youtube ansehen Auf Vimeo ansehen


Über das Romoe Restauratoren Netzwerk

Gründung und Geschichte

Seit seiner Gründung im April 2001 ist das Romoe Restauratoren Netzwerk ein internationales Netzwerk von und für Restauratoren, das ein strukturiertes Verzeichnis sowie eine umfangreiche Kategorie- und Radiussuche nach Spezialisten anbietet.

Das Netzwerk bietet viele Kontakte zu Organisationen, Bildungseinrichtungen, Instituten und Institutionen und erleichtert den Austausch von Fachinformationen.

Außerdem gibt das Netzwerk Einblicke in einige der Projekte und Arbeiten von Restauratoren, die sowohl akademische als auch handwerkliche Restaurierungen umfassen. Diese sind nach Regionen und Themenbereichen kategorisiert und machen es somit für potentielle Kunden und Interessenten einfach, den passenden Restaurator oder die passende Restauratorin zu finden. Um dem internationalen Charakter unseres Netzwerks gerecht zu werden, ist unsere Webseite jetzt auch auf Englisch verfügbar.

Mitgliedschaft und Follower

Aktuelle Statistikdaten zeigen, dass das Romoe Restauratoren Netzwerk eine große Anzahl von registrierten Nutzern hat, die mit jeden Tag weiter wächst. Das Netzwerk verfügt auch über mehrere Social Media Kanäle mit Followern bei Facebook, Twitter und Instagram. Im Servicebereich werden drei Servicepakete für Restauratoren, Organisationen, sowie Hersteller und Lieferanten angeboten. Die Registrierung und Profilerstellung von Organisationen und Restauratoren sind dabei völlig kostenlos.

Kunstreferenzierung

Alle Restaurierungsarbeiten werden im Restauratoren Netzwerk nach Regionen und Kategorien referenziert. Dies trägt dazu bei, die Vertrauenswürdigkeit und Glaubwürdigkeit zu erhöhen. Die Daten im Regionenbereich sind nach Ländern geordnet, z.B. Schweiz, Österreich, Deutschland. Durch Anklicken des jeweiligen Landes gelangt man zu einer weiteren Übersichtsseite mit Karte, die Orte anzeigt, an denen bereits registrierte Nutzer gearbeitet haben.

Zielgruppen

Das Romoe Restauratoren Netzwerk arbeitet unermüdlich daran, seine Reichweite noch weiter auszubauen. Dies gelingt durch die Zusammenarbeit mit Interessenten für Restaurierung, Kunst und Denkmalpflege.
Zu den Zielgruppen gehören:

Bildung und Studium

Das Romoe Restauratoren Netzwerk bietet Informationen über die verfügbaren Ausbildungsmöglichkeiten wie Universitäten, Fachhochschulen, Fernunterricht, Aus- und Weiterbildung für diejenigen, die sich für ein Praktikum oder ein Studium im Bereich Restaurierung/Konservierung bewerben möchten.

Registrierung, Profil und Fachartikel - Tutorial (Deutsch)

Sie möchten sich bei uns im Romoe Restauratoren Netzwerk registrieren? Das freut uns!
In diesem Tutorial geben wir Ihnen einen kurzen Einblick in den Registrierungsprozess und zeigen Ihnen
wie Sie ganz einfach Ihr Profil aktualisieren und Fachartikel erstellen können.



Auf Youtube ansehen Auf Vimeo ansehen

tracking

Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Restauratoren Netzwerk registrieren. Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.