Romoe Restauratoren Netzwerk
Home > Regionen > Deutschland > Thüringen > Bad Liebenstein > Palais "Weimar" (1804-1806), Kuppel

Bad Liebenstein, Palais "Weimar" (1804-1806), Kuppel

Freilegung und Feinreinigung des Stuckes, Rekonstruktion der originalen Stuckfassung, Freilegung der Wand- und Säulenflächen, Fehlstellenergänzung, Rekonstruktion der Farbfassung im Wand- und Säulenbereich

Dipl. Restauratorin Antje Döring (Möller)
 
 

Bearbeitungszeitraum
III 1991 - III 1991
Ort/Objekt
Kuppel mit Kassetierung aus Stuck, Wände, Säulen
Fachbereich
Architektur- und Raumfassung
Putze und Fassungen in Innenräumen und an Fassaden
Wandmalerei und Architekturfarbigkeit

Kooperationspartner und Mitwirkende:

FunktionFirma / Einrichtung, NameOrt
Arbeitgeber (1990-96)Dipl. Designer, Restaurator, Rolf MöllerDillstädt / Thr.



Rohr Kloster - Putz und Wandmalerei Kloster Rohr
Rohr
Kloster Rohr



Booking.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen