Romoe Restauratoren Netzwerk
Home > Regionen > Deutschland > Thüringen > Bretleben > Glasmalereifenster der Johanniskirche

Bretleben, Glasmalereifenster der Johanniskirche

kunsthistorische und archivarische Recherchen zu den Fenstern. Bestand-/ Zustandsuntersuchung der seit 2006 ausgebauten und eingelagerten Glasmalereifelder. Entwicklung eines Konservierungs-/ Restaurierungskonzeptes.

Diplom Restauratorin, M.A. Manuela Görgner
 
 

Bearbeitungszeitraum
I 2012 - I 2014
Ort/Objekt
Die Johanneskirche in Bretleben/ Nordthüringen wurde 1896/97 erbaut. Der Baumeister August Dinklage entwarf den Kirchenbau im eklektizistischen Stil. Der historische Fensterzyklus wurde von der Glasmalereifirma J.C. Spinn gefertigt.
Fachbereich
Erstellung von Konservierungs- und Restaurierungskonzepten
Glas, Glasmalerei, Glasfenster und Keramik
Präventive Konservierung
Restaurierung
Restaurierungsgeschichte und -theorie
Voruntersuchung
 
Schadursachenanalyse, Konservierung/ Restaurierung (Oberflächenreinigung, Beseitung des Schimmelpilzbefalls, Fassungssicherung, Maßnahmen zur Stabilisierung sowie Methoden des Fehlstellenverschlusses im historischen Bleigerüst/ Glassubstanz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen