Romoe Restauratoren Netzwerk

Diplomarbeit

2 großformatige Bildnisepitaphien (Leinwand), spätes 17. Jh.

Untersuchung/Konservierung zweier großformatiger Bildnisepitaphien protest. Geistlicher (spätes 17.Jh.) mit besonders starkem Schädigungsgrad und Anlegen einer Probeachse unter Berücksichtigung der Ensemblezugehörigkeit (Husenkirche Bad Salzungen)

..., Dipl.-Restauratorin M.A., Gisela Tilly

Fladerpapiere aus dem 16. Jahrhundert

Bei der Sanierung eines Bürgerhauses in Bad Windsheim wurde ein wunderbares Beispiel für renaissancezeitliche Tapeten entdeckt und Gegenstand der kürzlich abgeschlossenen Diplomarbeit der Autorin. ...

documenta archiv // Atelier Rest.papier, Dipl.-Rest. (Fh), Arlett Seidel

Martin - Luther - Universität

Untersuchung der Fassungsabfolge, Erstellen eines Konzeptes für die Konservierung und Restaurierung sowie Teilneufassung, Ausführung des Konzeptes und Anlegen von Musterachsen

anuvito GmbH, Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller

Münster ULF, Mauritiuskapelle, Heiliges Grab (um 1260)

Konstanz - Baden-Württemberg, Deutschland

Die Diplomarbeit befasst sich hauptsächlich mit der noch relativ gut erhaltenen historischen Polychromie des steinernen Heiligen Grabes. Es konnten bis zu 6 Fassungen ausgemacht werden, wovon ein großer Anteil noch mittelalterlichen Ursprungs ist.

Diplom Restaurator (FH), Diplom Restaurator (FH), Stephan Bussmann

Südwand

Nikolaiturm (1361) Elisabethkapelle - Diplomarbeit

Untersuchung der Wandmalerei : Historische Untersuchung, Kunstgeschichtliche und ikonographische Einordnung, Fassungsuntersuchung (UV-Aufnahmen, Pigment- und Bindemittelanalysen); Erstellen eines Konservierungs- und Restaurierungskonzeptes, Konservierung

..., Dipl. Restauratorin, Antje Döring (Möller)

Projektkoordination Naumburg Kolleg

Koordination des Naumburg Kollegs, eines interdisziplinären Forschungsprojektes zur Baugeschichte, Ausstattung und Konservierung des Westchors des Naumburger Doms, Hochschule für Bildende Künste Dresden

..., Dipl.-Rest., Annemarie Huhn

Residenzschloss - Westflügel, 1.OG, Stucknische / Secretraum

Die Stucknische, ein ehemaliger Secret-Raum der Renaissancezeit von 1x1m Grundfläche, liegt im Innern eines mächtigen Wandpfeilers und wurde erst 1986 im Zuge des Wiederaufbaus des Schlosses entdeckt.

Technische Redakteurin & Dipl.-Rest. M.A., Cathleen Berger

Weimarer Residenzschloss / Herderzimmer / Bilderfries

Die Nazarenischen Wandmalereien-Erstellung eines Maßnahmekonzeptes zur Konservierung & Restaurierung mit exemplarischer Umsetzung an dem Wandbild "Theologie & Humanität" aus dem Bilderfries

Freiberufliche Restauratorin, Diplom Restauratorin, M.A., Manuela Görgner

Restauratoren Profile

...
staatlich geprüfte Restauratorin
Anne Denk
Am Obstgarten 3
91522 Ansbach, Deutschland
...

Hedvig Navelsaker

0280 Oslo, Norway
...

Clemencia Vernaza
Place de l'eglise 4
1110 Morges, Schweiz
...

Mark Watson

DT2 9QE DORCHESTER, United Kingdom


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen