Romoe Restauratoren Netzwerk
Home > Kultur- und Kunstgeschichte > Elisabeth von Thüringen

Elisabethkapelle in Erfurt wieder der Öffentlichkeit zugänglich

Die Elisabethkapelle im Erfurter Nikolaiturm mit mittelalterlichen Wandmalereien aus dem Leben der heiligen Elisabeth (1207-1231) wurde am 19. November 2006 zum Auftakt des Elisabethjahres 2007 wieder für Besucher zugänglich gemacht. Die Wandmalereien im Nikolaiturm wurden in den vergangenen Jahren durch Dipl. Restauratorin Antje Möller und Dipl. Restaurator Rolf Möller restauriert.

Mittelalterliche Wandmalerei
Elisabethkapelle im Nikolaiturm Erfurt


ef nikolaiturm 0048 500
Wandmalerei in der Elisabethkapelle

Der 1360/61 errichtete Nikolaiturm, in dessen Erdgeschoß sich die Elisabethkapelle befindet, zählt zu den ältesten und wertvollsten Kunst- und Kulturobjekten Erfurts. Ursprünglich stand der als Glockenturm genutzte Turm in baulichem Zusammenhang mit der bereits 1013 und 1212 erwähnten Nikolaikirche. Diese wurde jedoch gegen Ende des 18. Jhd.'s abgebrochen, noch heute sind im Bereich der Nordfassade des Turms die Anbindungsbereiche an den Kirchenbau in Form von Mauerwerksunebenheiten und Türöffnungen erkennbar. Die auf quadratischem Grundriß erbaute Elisabethkapelle weist eine kreuzgratgewölbte Decke und leicht spitzbogige Schildbogenwände auf. Das Mauerwerk wurde in Kalkbruchstein, die Tür-, Fenster- und Altarnischenlaibungen dagegen mit großformatigen Sandsteinquadern (Werkstein) ausgeführt. Als Mauer- und Verfugmörtel kam ein Kalkputz zum Einsatz. Abschließend brachte man einen geglätteten Gipsputz als Malschichtträger auf.
Im Bereich der Südwand kann man die noch erhaltenen Teile eines mittelalterlichen Malereizyklus mit szenischen Darstellungen zum Leben der hl. Elisabeth erkennen. Umfangreiche Untersuchungen ergaben, dass ursprünglich alle Wände der Kapelle bemalt waren.


Die Eröffnung am 19. November 2006 zum Elisabeth Jahr

ef augustiner 0005 250
Augustinerkloster Erfurt

ef nikolaiturm 0013 250
Schlüsselübergabe Elisabethkapelle im Nikolaiturm Erfurt

Festgottesdienst zum Beginn des Elisabethjahres im Augustiner-Kloster von Erfurt mit der Wieder "In-Dienstnahme" der Elisabethkapelle als neuer Andachstraum. Schlüsselübergabe durch Herrn Karl-Heinz Kindervater (Beigeordneter für Kultur) und dem Regler-Posaunenchor.

ef nikolaiturm 0088 250
Neuer Andachtsraum im Nikolaiturm Erfurt

ef nikolaiturm 0097 250
Wandmalerei Elisabethkapelle im Nikolaiturm Erfurt

Nutzung als Neuer Andachtsraum, Vorstellung der Restaurierungsmaßnahmen der mittelalterlichen Wandmalerei durch Dipl. Restauratorin Antje Möller (Erfurt)

Details zur Wandmalerei im Nikolaiturm Erfurt
www.romoe.com/elisabethkapelle/


Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren Vorteile, Service und Preise


Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Reform. Kirche - Farbfenstersanierung
Münsingen - Bern, Schweiz

Reform. Kirche - Farbfenstersanierung

Kirchenfenster: Aussenschutzgitter entfernt, Ausbau von 10 Wappenscheiben 16. /18. Jh. restauriert, Wiedereinbau (isothermisches Schutzverglasungs-System)

Martin Halter
Wartburg - Zustandkopie eines Teilsegmentes
Eisenach - Thüringen, Deutschland

Wartburg - Zustandkopie eines Teilsegmentes

Plastische und malerische Zustandkopie eines Teilsegmentes der Iwein-Darstellung aus den Bereich des Hessenhofes in Schmalkalden.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Pariser Zimmer - Bildtapeten handgetruckt Firma Zuber-Rixhei
Weilburg - Hessen, Deutschland

Pariser Zimmer - Bildtapeten handgetruckt Firma Zuber-Rixhei

Restaurierung und Konservierung der handgetruckten Bildtapeten von der Firma Zuber-Rixheim (1813) im Pariser Zimmer

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Hessenhof - Raum- und Malereikopie / Iwein-Zyklus
Schmalkalden - Thüringen, Deutschland

Hessenhof - Raum- und Malereikopie / Iwein-Zyklus

Hessenhof - Erstellung einer 1:1 Raum- und Malereikopie des Iwein-Zyklus im Hessenhof zu Schmalkalden. Die Kopie befindet sich im Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen