Home > Kultur- und Kunstgeschichte > Iwein - Hartmann v. Aue

Iwein von Hartmann von Aue

Iwein von Hartmann von Aue
© Amazon.com, Inc.
Der "Iwein" ist einer der zentralen Texte der mittelalterlichen Literatur. Er entstand um 1200 und ist neben dem "Erec" der früheste deutsche Artusroman. In enger Anlehnung an Chretiens "Le Chevalier au lion" erzählt Hartmann die "Aventiuren" des Artusritters Iwein, dem erst nach zahlreichen Bewährungsprogen die verantwortungsbewusste Verbindung ethischer, rechtlicher und ritterlicher Pflichten gelingt.

 
Autor(en): Hartmann von Aue, Verlag: Gruyter




Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren

Vorteile, Service und Preise


Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Nikolaiturm, Elisabethkapelle
Erfurt - Thüringen, Deutschland

Nikolaiturm, Elisabethkapelle

Der Nikolaiturm befindet sich am Rande der heutigen Altstadt Erfurts in der Augustinerstraße. Sein unmittelbares Umfeld wird durch weitere historische Gebäude, wie z.B. den Comthurhof und das Augustinerkloster, geprägt.

Dipl. Restauratorin, Antje Döring (Möller)
Haus Cleff
Remscheid - Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Haus Cleff

Das Museum "Haus Cleff" ist ein altbergisches Patrizierhaus aus dem Rokoko in Fachwerkbauweise mit Schieferverblendung, Die Gebrüder Hilger (Kaufleute) ließen es in selbigem Stil 1778/79 erbauen. (siehe Wikipedia unter Haus Cleff)

staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holz, Christoph Tölke
Clodra, Ev. Kirche, Kanzel, Einschubdecke in Kirchenschiff & Chor
Berga - Thüringen, Deutschland

Clodra, Ev. Kirche, Kanzel, Einschubdecke in Kirchenschiff & Chor

Konservierung & Restaurierung sowie Rekonstruktion der Erstfassung der Kanzel, Konservierung und Rekonstruktion der barocken Deckenfassung.

Dipl. Restauratorin, Antje Döring (Möller)
Predigerkirche St. Johannes
Erfurt - Thüringen, Deutschland

Predigerkirche St. Johannes

Die Erfurter Predigerkirche in der Meister-Eckart-Straße gehörte ursprünglich zu einem Dominikanerkloster.

Dipl. Restauratorin, Antje Döring (Möller)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen