Romoe Restauratoren Netzwerk
Home > Kultur- und Kunstgeschichte > Notendruckerei C.G.Röder

Notendruckerei C. G. Röder

Geburtsstunde des Stahlbetons in Deutschland


Notendruckerei: Gesamtansicht Süd

Die ehemalige Notendruckerei
C. G. Röder - Perthesstr. 03 in Leipzig / Zentrum-Ost

Wilma Rambow
Wiedebachstr. 02
04277 Leipzig
Zur Bau- und Firmengeschichte

Zur Bau- und Firmengeschichte

Leipzig als Zentrum deutschen und internationalen Verlags-, und Buchdruckerwesens erlebte seine größte Expansion und Blüte im 19. und 20. Jahrhundert. Diese Hochzeiten Leipzigs als Verlags-, und Buchstadt gehören mittlerweile der Vergangenheit an- man büßte an Bedeutungsgröße ein. Die Verlags-, und Druckereigebäude, vornehmlich im Osten der Stadt, aber auch im gesamten Stadtgebiet verteilt, sind mittlerweile Industriedenkmal, großflächige Brache, Industrieruine, umgenutzter, großzügiger Wohnraum mit offenen Grundrissen- sog. „Lofts“- oder sind sonstiger Umnutzung zugeführt. Nur noch selten sind sie in ihrer ursprünglichen Zweckbestimmung verblieben.
Baubeschreibung

Baubeschreibung

Der 1899 errichtete Bau besteht aus vier Hauptgeschossen und einem Kellergeschoß. Das heute nicht mehr vorhandene Dachgeschoß war als Halbgeschoß mit Mezzanin- Fenstern und darüber befindlichem Walmdach ausgeführt.
Zur Besonderheit der Konstruktion / Bautechnik

Zur Besonderheit der Konstruktion / Bautechnik

Das Konstruktionsprinzip des „System Hennebique“ ist das erste komplett aus Stahlbetonelementen bestehende Bausystem, welches auf gesamte Bauten- bzw. Hallenkonstruktionen angewendet werden konnte, also auch beliebig erweiterbar war. Bestehend war dieses aus Haupttragwerk, Nebentragwerk, Stahlbetondecken und dem Stützensystem.
Zum Erhaltungszustand

Zum Erhaltungszustand

Die bauliche Substanz und deren Erhaltungszustand des Baus ist momentan als gut zu bezeichnen.2 Die optisch dominierenden Schäden am Stahlbeton sind oberflächlicher Art, d.h. sie betreffen die Abblätterungen von Farbschichten auf dem Beton. Abplatzungen sind nur in geringem Ausmaß festzustellen. Dort, wo Armierungen frei liegen, sind diese von Korrosion angegriffen.
Aktuelles

Aktuelles

Das Traditionsunternehmen Pommer zeigt bis heute als POMMER Spezialbetonbau GmbH Leipzig Kompetenz und ist nicht zuletzt auch in der denkmalpflegerischen Betonsanierung historischer Industrie-, und Gewerbebauten aktiv.
Quellen, Literatur, Bilder

Quellen, Literatur, Bilder

Nachfolgend ausführliche Informationen zu den Quellen, der verwendeten Literatur und verwendeten Bilder.


Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren Vorteile, Service und Preise


Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Reform. Kirche - Farbfenstersanierung
Münsingen - Bern, Schweiz

Reform. Kirche - Farbfenstersanierung

Kirchenfenster: Aussenschutzgitter entfernt, Ausbau von 10 Wappenscheiben 16. /18. Jh. restauriert, Wiedereinbau (isothermisches Schutzverglasungs-System)

Martin Halter
Haus Cleff
Remscheid - Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Haus Cleff

Das Museum "Haus Cleff" ist ein altbergisches Patrizierhaus aus dem Rokoko in Fachwerkbauweise mit Schieferverblendung, Die Gebrüder Hilger (Kaufleute) ließen es in selbigem Stil 1778/79 erbauen. (siehe Wikipedia unter Haus Cleff)

staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holz, Christoph Tölke
Pariser Zimmer - Bildtapeten handgetruckt Firma Zuber-Rixhei
Weilburg - Hessen, Deutschland

Pariser Zimmer - Bildtapeten handgetruckt Firma Zuber-Rixhei

Restaurierung und Konservierung der handgetruckten Bildtapeten von der Firma Zuber-Rixheim (1813) im Pariser Zimmer

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Marktkirche - Kanzel (Gotik)
Halle (Saale) - Sachsen-Anhalt, Deutschland

Marktkirche - Kanzel (Gotik)

Ausführung von Freilegung, Retusche und Teilrekonstruktion der gotischen Kanzelfassung, Vergoldung

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen