romoe network
list Übersicht DE | EN person Anmelden Registrieren
Romoe Netzwerk / News / 2024-06-24

Historisches Fensterglas als erhaltenswerte Bausubstanz?

Foto: Landeshauptstadt Dresden/Robert Michalk

Foto: Landeshauptstadt Dresden/Robert Michalk

Partner für die Umsetzung von Pilotprojekten gesucht

Auf der Denkmalfachtagung 2024 in Dresden hielt Heiko Schanze (Geschäftsführer, Glasermeister und Glasbautechniker, Sollingglas) einen bemerkenswerten Vortrag zum Thema:
„Historisches Fensterglas als erhaltenswerte Bausubstanz?“.

Er beleuchtete die Bedeutung und die Herausforderungen, die eine Wiederverwendung und somit Erhaltung von historischen Verglasungen in der Denkmalpflege mit sich bringt.

Dass eine Wiederverwendung nicht nur aus denkmalpflegerischer, sondern auch aus ökologischer Sicht sinnvoll ist, wurde ebenso deutlich wie die Tatsache, dass historisches Glas nicht recycelt werden kann.

Recycling kommt - aufgrund der einzigartigen chemischen Zusammensetzung – für die Scherben von historischen Verglasungen nicht in Frage. Und so landen Sie – in nahezu 100% der Fälle – auf der Deponie.

Schanze erinnerte daran, dass die Produktion von neuem Glas äußerst energieintensiv und mit hohen CO2-Emmissionen verbunden ist. Diese könnten deutlich reduziert werden, indem bestehendes Glas erhalten und restauriert wird.

Dafür spricht zudem, dass historisches Glas über eine einzigartige Optik und Handwerkskunst verfügt, die mit modernem Floatglas nicht reproduziert werden kann. Historisches Glas zu entsorgen und durch Floatglas zu ersetzen, bedeutet auch gleichzeitig historisches Erbe zu vernichten.

Diese Praxis zerstört nicht nur erhaltenswerte historische Materialien, sondern ignoriert auch die CO2-Bilanzvorteile der Restaurierung gegenüber dem Austausch. Studien haben gezeigt, dass es ökologischer ist, die alten Verglasungen zu erhalten und zu überarbeiten, als sie durch neue zu ersetzen.

In der heutigen Restaurierungspraxis wird jedoch aufgrund der Kosten – die in der Regel auf dem Niveau von neu herzustellendem mundgeblasenem Glas liegen – auf eine Aufarbeitung und Wiederverwendung verzichtet.

Schanze betonte, dass einige grundlegende Veränderungen erforderlich seien, um die Wiederverwendung zu fördern. Unter anderem müsse die denkmalpflegerische Wertigkeit des Glases stärker anerkannt und in die Vergabepraxis integriert werden.

Um neue Techniken und Materialien zu entwickeln, ist es entscheidend, neue innovative Wege in der Forschung und Entwicklung zu gehen.

Einen ersten Schritt in diese Richtung hat Sollingglas bereits unternommen und Lösungsansätze entwickelt, die weiter erforscht und in die Praxis überführt werden müssen.

Ein Förderprojekt zur Wiederverwendung und Funktionalisierung von historischem Fensterglas befindet sich aktuell in der Vorbereitung. Es handelt sich dabei um ein Verbundprojekt an dem Universitäten, Institute und KMU-Partner beteiligt sind.

Für die praktische Umsetzung werden noch Partner gesucht, die das Thema mit Sollingglas und den weiteren Projektpartnern vorantreiben möchten und bereit sind Pilotprojekte durchzuführen.

Zum vollständigen Bericht:
Historische Fenstergläser als erhaltenswerte Bausubstanz?

Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie Fragen haben, tiefer in das Thema einsteigen möchten oder Interesse daran haben ein Pilotprojekt mit uns umzusetzen.

Ihre Ansprechpartner:

Heiko-Schanze Porträt Heiko-Schanze Porträt

Heiko Schanze

Glasermeister und Glasbautechniker

schanze@sollingglas.de

Telefon mobil: +49 171 571 7689

Dr. Lothar Herlitze Dr. Lothar Herlitze

Dr. Lothar Herlitze

Leiter Forschung und Entwicklung

herlitze@sollingglas.de

Telefon mobil: +49 1511 622 4446

Über Sollingglas

Seit beinahe einem halben Jahrhundert vereint Sollingglas Handwerkstradition mit zukunftsorientierter Technologie und legt als Ausbildungsbetrieb Wert auf fundiertes Know-how.

Als geschätzter Partner im Handwerk, mit einer großen Bandbreite an multifunktionalen Glaslösungen, innovativen Produktionsverfahren und einem erfahrenen und motivierten Team, lösen wir Ihre individuellen Herausforderungen.

Gemeinsam mit Partnern aus Forschungsinstituten, Hochschulen und der Industrie suchen und finden wir innovative und nachhaltige Lösungen für unsere Kunden und gestalten so die Zukunft aktiv mit.

Restaurierungsglas und mundgeblasenes Echt-Antikglas werden bei Sollingglas entsprechend der individuellen Anforderungen thermisch vorgespannt und finden Anwendung als Sicherheitsglas in vielen historischen Bauwerken.

Sollingglas – Ihr professioneller Partner für die Veredelung, Restaurierung und Wiederverwendung von (historischem) Glas.

Wir sind F-L-I-N-K

Sollingglas Bau u. Veredelungs GmbH & Co. KG

Sollingglas Bau u. Veredelungs GmbH & Co. KG

😀😁😂😃😄😅😆😇😈😉😊😋😌😍😎😏😐😑😒😓😔😕😖😗😘😙😚😛😜😝😞😟😠😡😢😣😤😥😦😧😨😩😪😫😬😭😮😯😰😱😲😳😴😵😶😷😸😹😺😻😼😽😾😿🙀🙁🙂🙃🙄🙅🙆🙇🙈🙉🙊🙋🙌🙍🙎🙏🤐🤑🤒🤓🤔🤕🤖🤗🤘🤙🤚🤛🤜🤝🤞🤟🤠🤡🤢🤣🤤🤥🤦🤧🤨🤩🤪🤫🤬🤭🤮🤯🤰🤱🤲🤳🤴🤵🤶🤷🤸🤹🤺🤻🤼🤽🤾🤿🥀🥁🥂🥃🥄🥅🥇🥈🥉🥊🥋🥌🥍🥎🥏
🥐🥑🥒🥓🥔🥕🥖🥗🥘🥙🥚🥛🥜🥝🥞🥟🥠🥡🥢🥣🥤🥥🥦🥧🥨🥩🥪🥫🥬🥭🥮🥯🥰🥱🥲🥳🥴🥵🥶🥷🥸🥺🥻🥼🥽🥾🥿🦀🦁🦂🦃🦄🦅🦆🦇🦈🦉🦊🦋🦌🦍🦎🦏🦐🦑🦒🦓🦔🦕🦖🦗🦘🦙🦚🦛🦜🦝🦞🦟🦠🦡🦢🦣🦤🦥🦦🦧🦨🦩🦪🦫🦬🦭🦮🦯🦰🦱🦲🦳🦴🦵🦶🦷🦸🦹🦺🦻🦼🦽🦾🦿🧀🧁🧂🧃🧄🧅🧆🧇🧈🧉🧊🧋🧍🧎🧏🧐🧑🧒🧓🧔🧕🧖🧗🧘🧙🧚🧛🧜🧝🧞🧟🧠🧡🧢🧣🧤🧥🧦
🌀🌁🌂🌃🌄🌅🌆🌇🌈🌉🌊🌋🌌🌍🌎🌏🌐🌑🌒🌓🌔🌕🌖🌗🌘🌙🌚🌛🌜🌝🌞🌟🌠🌡🌢🌣🌤🌥🌦🌧🌨🌩🌪🌫🌬🌭🌮🌯🌰🌱🌲🌳🌴🌵🌶🌷🌸🌹🌺🌻🌼🌽🌾🌿🍀🍁🍂🍃🍄🍅🍆🍇🍈🍉🍊🍋🍌🍍🍎🍏🍐🍑🍒🍓🍔🍕🍖🍗🍘🍙🍚🍛🍜🍝🍞🍟🍠🍡🍢🍣🍤🍥🍦🍧🍨🍩🍪🍫🍬🍭🍮🍯🍰🍱🍲🍳🍴🍵🍶🍷🍸🍹🍺🍻🍼🍽🍾🍿🎀🎁🎂🎃🎄🎅🎆🎇🎈🎉🎊🎋🎌🎍🎎🎏🎐🎑
🎒🎓🎔🎕🎖🎗🎘🎙🎚🎛🎜🎝🎞🎟🎠🎡🎢🎣🎤🎥🎦🎧🎨🎩🎪🎫🎬🎭🎮🎯🎰🎱🎲🎳🎴🎵🎶🎷🎸🎹🎺🎻🎼🎽🎾🎿🏀🏁🏂🏃🏄🏅🏆🏇🏈🏉🏊🏋🏌🏍🏎🏏🏐🏑🏒🏓🏔🏕🏖🏗🏘🏙🏚🏛🏜🏝🏞🏟🏠🏡🏢🏣🏤🏥🏦🏧🏨🏩🏪🏫🏬🏭🏮🏯🏰🏱🏲🏳🏴🏵🏶🏷🏸🏹🏺🏻🏼🏽🏾🏿🐀🐁🐂🐃🐄🐅🐆🐇🐈🐉🐊🐋🐌🐍🐎🐏🐐🐑🐒🐓🐔🐕🐖🐗🐘🐙🐚🐛🐜🐝🐞🐟🐠🐡🐢🐣🐤🐥🐦🐧🐨🐩🐪🐫🐬🐭🐮🐯🐰🐱🐲🐳🐴🐵🐶🐷🐸🐹🐺🐻🐼🐽🐾🐿👀👁👂👃👄👅👆👇👈👉👊👋👌👍👎👏👐👑👒👓👔👕👖👗👘👙👚👛👜👝👞👟👠👡👢👣👤👥👦👧👨👩👪👫👬👭👮👯👰👱👲👳👴👵👶👷👸👹👺👻👼👽👾👿💀💁💂💃💄💅💆💇💈💉💊💋💌💍💎💏💐💑💒💓💔💕💖💗💘💙💚💛💜💝💞💟💠💡💢💣💤💥💦💧💨💩💪💫💬💭💮💯💰💱💲💳💴💵💶💷💸💹💺💻💼💽💾💿📀📁📂📃📄📅📆📇📈📉📊📋📌📍📎📏📐📑📒📓📔📕📖📗📘📙📚📛📜📝📞📟📠📡📢📣📤📥📦📧📨📩📪📫📬📭📮📯📰📱📲📳📴📵📶📷📸📹📺📻📼📽📾📿🔀🔁🔂🔃🔄🔅🔆🔇🔈🔉🔊🔋🔌🔍🔎🔏🔐🔑🔒🔓🔔🔕🔖🔗🔘🔙🔚🔛🔜🔝🔞🔟🔠🔡🔢🔣🔤🔥🔦🔧🔨🔩🔪🔫🔬🔭🔮🔯🔰🔱🔲🔳🔴🔵🔶🔷🔸🔹🔺🔻🔼🔽🔾🔿🕀🕁🕂🕃🕄🕅🕆🕇🕈🕉🕊🕋🕌🕍🕎🕐🕑🕒🕓🕔🕕🕖🕗🕘🕙🕚🕛🕜🕝🕞🕟🕠🕡🕢🕣🕤🕥🕦🕧🕨🕩🕪🕫🕬🕭🕮🕯🕰🕱🕲🕳🕴🕵🕶🕷🕸🕹🕺🕻🕼🕽🕾🕿🖀🖁🖂🖃🖄🖅🖆🖇🖈🖉🖊🖋🖌🖍🖎🖏🖐🖑🖒🖓🖔🖕🖖🖗🖘🖙🖚🖛🖜🖝🖞🖟🖠🖡🖢🖣🖤🖥🖦🖧🖨🖩🖪🖫🖬🖭🖮🖯🖰🖱🖲🖳🖴🖵🖶🖷🖸🖹🖺🖻🖼🖽🖾🖿🗀🗁🗂🗃🗄🗅🗆🗇🗈🗉🗊🗋🗌🗍🗎🗏🗐🗑🗒🗓🗔🗕🗖🗗🗘🗙🗚🗛🗜🗝🗞🗟🗠🗡🗢🗣🗤🗥🗦🗧🗨🗩🗪🗫🗬🗭🗮🗯🗰🗱🗲🗳🗴🗵🗶🗷🗸🗹🗺🗻🗼🗽🗾🗿
🚀🚁🚂🚃🚄🚅🚆🚇🚈🚉🚊🚋🚌🚍🚎🚏🚐🚑🚒🚓🚔🚕🚖🚗🚘🚙🚚🚛🚜🚝🚞🚟🚠🚡🚢🚣🚤🚥🚦🚧🚨🚩🚪🚫🚬🚭🚮🚯🚰🚱🚲🚳🚴🚵🚶🚷🚸🚹🚺🚻🚼🚽🚾🚿🛀🛁🛂🛃🛄🛅🛆🛇🛈🛉🛊🛋🛌🛍🛎🛏🛐🛑🛒🛕🛖🛗🛠🛡🛢🛣🛤🛥🛦🛧🛨🛩🛪🛫🛬🛰🛱🛲🛳🛴🛵🛶🛷🛸
favorite 1 Like

×



Mehr Neuigkeiten aus der Branche?

Abonnieren Sie unseren aktuellen Newsletter mit interessanten
Neuigkeiten und Terminen aus der Fachbranche.

Folgen Sie uns auf LinkedIn, Facebook, Instagram, X-Twitter und Reddit.


Weitere Neuigkeiten

Neues Palais, Königswohnung, Konzertzimmer © SPSG / Wolfgang Pfauder
Letzte Chance - Schloss Cecilienhof und Königswohnung im Neuen Palais schließen

2024-07-12: Das Schloss Cecilienhof und die Königswohnung im Neuen Palais, Potsdam schließen ab 1. November wege...

Goethe-Nationalmuseum in Weimar * Foto: Deutsche Stiftung Denkmalschutz/Siebert
Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert Goethe-Nationalmuseum in Weimar

2024-07-10: Restaurierung der Innenräume der Beletage im Goethe-Wohnhaus: An der Restaurierung der Innenräume vo...

Buch-Cover: Prinz Ottilie und die Versteckte Wandmalerei
Kinderbuchneuerscheinung - Prinz Ottilie und die versteckte Wandmalerei

2024-07-09: Wenn restauratorisches und illustratorisches Knowhow zusammen kommen, entsteht hier durch die Autori...

Notre Dame de Paris - romoe network
Kathedrale Notre Dame in Paris - Finale Phase der Restaurierung

2024-06-25: Vor fünf Jahren, am 15. April 2019, stand die Kathedrale Notre Dame de Paris in Flammen. Der verheer...

Neuer Romoe Service für Kunst-, Kreativ- und Handwerkskurse
Neuer Romoe Service für Kunst-, Kreativ- und Handwerkskurse!

2024-06-25: Im Rahmen unseres Romoe-Netzwerks für Restaurierung, Kunst und Denkmalpflege suchen wir Unternehmen,...

Stone+tec Messegeschehen 2024 (Foto: Daniel Karmann)
Stone+tec Nürnberg setzt Wachstumskurs fort

2024-06-24: Die Stone+tec 2024 ist in allen Bereichen gewachsen und strebt damit eine weiterhin gute Entwicklung...

Foto: Landeshauptstadt Dresden/Robert Michalk
Historisches Fensterglas als erhaltenswerte Bausubstanz?

2024-06-24: Partner für die Umsetzung von Pilotprojekten gesucht

Marienkirche in Hanau, Kirchenfenster * Foto Deutsche Stiftung Denkmalschutz/Mittring
Hilfe für die Marienkirche in Hanau

2024-06-21: Mittelalterliche Fensterfragmente wurden in den 1950er Jahren im Chorraum neu arrangiert

Buch
Karl Foerster on Tour in Berlin

2024-06-21: Zum 150. Geburtstag des Staudenpapstes lädt der DSD-Verlag in die Berliner Gartenakademie ein

Stiftsbasilika St. Martin in Landshut, Wandmalereien * Foto: Deutsche Stiftung Denkmalschutz/Pohl
Stiftung fördert erneut die St. Martinskirche in Landshut

2024-06-20: Zwischen den hohen Langhausfenstern befinden sich schmale Wandmalereien mit Engeldarstellungen




Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Romoe Netzwerk registrieren.
Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden dürfen. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.