Romoe Newsletter - 2022-08

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit dem Romoe Newsletter.

Mit unserem Newsletter sind Sie ein Teil des weltweiten Romoe Restauratoren Netzwerks. Entdecken Sie monatlich gemeinsam mit uns spannende Themen aus dem Bereich Restaurierung, Kunst und Denkmalpflege. Erfahren Sie mehr über unser kulturelles Erbe und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Was Sie in unserem Newsletter erwartet:

  • die neuesten Entwicklungen und Trends rund um Restaurierung
  • wichtige Termine und spannende Events
  • neue Themen und Bereiche bei romoe.com
  • Jobs, Stellenangebote und Praktika
  • neue Gruppen und Unternehmensprofile
  • hilfreiche Videos mit Tipps und Infos

Melden Sie sich gleich hier an und bleiben Sie immer bestens informiert.
Die Anmeldung ist selbstverständlich kostenlos. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.


Newsletter verpasst? - Hier ist unser Rückblick

Romoe Restauratoren Netzwerk - Newsletter 2022/08
Romoe Restauratoren Netzwerk

Hallo Guest,

mit unserem aktuellen Newsletter möchten wir Ihnen heute wieder weitere Neuigkeiten aus den Bereichen Restaurierung, Kunst und Denkmalpflege vorstellen:

Verbesserter News Bereich im Romoe Restauratoren Netzwerk

Entdecken Sie in unserem neu-strukturierten News Bereich spannende Themen aus dem Bereich Restaurierung, Kunst und Denkmalpflege.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu unserem Themenverzeichnis, aktuelle Pressemeldungen und erfahren mehr über die Erhaltung unseres kulturellen Erbes.

Verbesserter News Bereich auf romoe.com/news
Verbesserter News Bereich auf romoe.com/news

Tag des offenen Denkmals® am 11.09.2022

Über 7.500 historische Baudenkmale laden jedes Jahr bundesweit beim Tag des offenen Denkmals zum kostenfreien Besuch und ermöglichen Millionen Neugierigen einmalige Einblicke in die facettenreiche Denkmallandschaft.

Für dieses Jahr erhielt Leipzig die Ehre, ihn offiziell zu eröffnen. Die Stadt gibt am 11. September den Startschuss für unterschiedliche Events und Veranstaltungen aus den Bereichen Denkmal und Denkmalpflege.

Das diesjährige Motto lautet:
„KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“.

Ergänzungen, Weiterentwicklungen sowie historische Narben gelangen in den Mittelpunkt der jeweiligen Veranstaltungen.

Publikation vom Bundes- ministerium des Innern und für Heimat (BMI)
Publikation vom Bundes- ministerium des Innern und für Heimat (BMI)

5. Europäischer Tag der Restaurierung

Am 16. Oktober veranstaltet der Verband der Restauratoren den 5. Europäischen Tag der Restaurierung in Deutschland. 

Deutschland- und europaweit geben Restaurator:innen an diesem Sonntag exklusive Einblicke in ihre Arbeitsplätze, die sich in Museen, privaten Ateliers, den Hochschulen, Denkmalämtern, Archiven und Schlösserverwaltungen befinden.

„Kulturerbe im Klimawandel“ lautet das diesjährige Motto, unter dem der VDR Sie dazu einläd Fallbeispiele aktueller Konservierungs- und Restaurierungsprojekte kennenzulernen.

Erfahren Sie mehr über den Schutz und die Rettung von Kulturgütern und über den Beitrag, den Restaurator:innen zum Umweltschutz leisten.

Auf der Website www.tag-der-restaurierung.de finden Sie alle Informationen.

Europäischer Tag der Restaurierung 2022
Europäischer Tag der Restaurierung 2022

MUTEC 2022: Impulsgeber für Museen und Kulturbetriebe

Internationale Fachmesse setzt auf starke Partner und neuen Ausstellungsbereich

Nach zwei schwierigen Jahren kündigen sich jetzt wieder bessere Zeiten für Museen und andere Kulturbetriebe an. Viele Einrichtungen haben diese Phase genutzt, um neue Ideen und Konzepte zu entwickeln. Diese gilt es nun in die Tat umzusetzen. Auf der MUTEC erwartet Fachbesucher ein breites Angebot an Innovationen und Lösungen sowie ein neuer Ausstellungsbereich. Das Fachprogramm liefert spannende Anregungen und Expertenwissen zu verschiedenen Themen. Dabei setzt die internationale Fachmesse auf die Unterstützung hochkarätiger Partner.

MUTEC 2022 - Internationale Fachmesse
MUTEC 2022 - Internationale Fachmesse

Stellenangebot: Eine*n Restaurator*in 80%

Das Staatsarchiv Basel-Stadt (www.staatsarchiv.bs.ch) übernimmt, sichert und verarbeitet Unterlagen (Akten, Pläne, Bilder und elektronische Aufzeichnungen) von kantonalen Behörden und Privaten, um diese der interessierten Öffentlichkeit und der Verwaltung zur Benützung zur Verfügung zu stellen.

Sie suchen per 1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung eine*n Restaurator*in 80%.

Kanton Basel-Stadt
Kanton Basel-Stadt

denkmal 2022: Der Erhalt des Kulturerbes
in Theorie und Praxis

Hohe Ausstellerbeteiligung und hochkarätige Fachveranstaltungen / Klimawandel als Themenschwerpunkt

Die europäische Leitmesse wirft ihre Schatten voraus: Nach der pandemiebedingten Pause vor zwei Jahren herrscht in der Welt der Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung eine große Vorfreude auf die denkmal 2022 (24. bis 26. November in Leipzig). Zahlreiche Aussteller aus dem In- und Ausland haben sich bereits angemeldet – von spezialisierten Herstellern über erfahrene Handwerks- und Restauratorenbetriebe bis hin zu bedeutenden Institutionen.

Im Fachprogramm, dessen enormer Umfang branchenweit einzigartig ist, wird der Erhalt des Kulturerbes in all seinen Facetten behandelt. Einen Themenschwerpunkt bildet in diesem Jahr der Klimawandel.

denkmal - Leipziger Messe GmbH
denkmal - Leipziger Messe GmbH

Interdisziplinäre Tagung 2022:
850 Jahre St. Godehard in Hildesheim

Anlässlich des 1000jährigen Jubiläums des Amtsantritts von Bischof Godehard (1022-1038) plant das Bistum Hildesheim ein Festjahr, das auch über die Bistumsgrenzen hinausstrahlen soll. Das Hornemann Institut der HAWK in Hildesheim nimmt diesen Jahrestag zum Anlass, in Kooperation mit dem Bistum u. a. eine interdisziplinäre Tagung über die ehemalige Benediktiner-Klosterkirche St. Godehard zu veranstalten, die 2022 ihr 850jähriges Weihejubiläum feiert.

Die Kirche gehört zu den interessantesten Sakralbauten des 12. Jahrhunderts: „St. Godehard ist eine der besterhaltenen und im technischen Sinne einheitlichsten romanischen Kirchen in Deutschland“, schrieb bereits Georg Dehio 1912. Auch im 19. Jahrhundert war sie viel beachtet: Der Kunst- und Kulturhistoriker Jakob Burckhardt besuchte St. Godehard und war so fasziniert von dem Bauwerk, dass er seine Architektur und Ausstattung in Skizzen festhielt.

https://hornemann-institut.hawk.de/de/projekte/...

St. Godehard in Hildesheim (Michael Lukas bph)
St. Godehard in Hildesheim (Michael Lukas bph)

Deutscher Preis für Denkmalschutz 2022

Das Präsidium des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz verleiht in diesem Jahr zwölf Persönlichkeiten und Personengruppen, die sich in besonderem Maße um die Erhaltung und Vermittlung des baulichen und archäologischen Erbes verdient gemacht haben, den Deutschen Preis für Denkmalschutz.

Der Deutsche Preis für Denkmalschutz ist die höchste Auszeichnung auf diesem Gebiet in der Bundesrepublik Deutschland. Er wird in vier Kategorien vergeben; seit diesem Jahr erstmals in der Kategorie „Denkmalvermittlung“.

Pressemitteilung - Deutscher Preis für Denkmalschutz 2022
Pressemitteilung - Deutscher Preis für Denkmalschutz 2022

Erzählungen - Beiträge zur Geschichte
der Konservierung-Restaurierung

Unter dem weiten Begriff „Geschichte der Restaurierung” werden über 25 Vortragende über ihre Forschung berichten. Die Beiträge befassen sich nicht nur mit einer großen Palette an Fachbereichen – von archäologischen Bodenfunden über Gemälde, Buch und Papier bis hin zu Stuckmarmor, Stein und Wandmalerei –, sondern decken auch thematisch viele unterschiedliche Aspekte wie historische Restaurier- und strahlungstechnische Untersuchungsmethoden, Oral history oder die Entstehung und Entwicklung von Ausbildungsstätten ab. Darüber hinaus bietet das Programm geographisch eine große Vielfalt. Die Referate werden uns nach Dänemark, Deutschland, Kroatien, Österreich, in die Türkei und nicht zuletzt in die USA (ent)führen.

Ziel des Symposiums ist eine Zusammenschau unterschiedlicher Erzählstränge über die Anfänge einer Disziplin, die schon in ihrer Entstehungszeit im Spannungsfeld künstlerischer, handwerklicher und wissenschaftlicher Praktiken und Wissenskulturen stand und sich daraus zu dem Fach entfaltete, das wir heute als Konservierung-Restaurierung bezeichnen.

Interview mit Restaurator Claudio Bizzarri in der Dominikanerkirche Krems während der Restaurierung der Gewölberippen und Wandmalereien im Februar 2020, Foto: Fabia Podgorschek
Interview mit Restaurator Claudio Bizzarri in der Dominikanerkirche Krems während der Restaurierung der Gewölberippen und Wandmalereien im Februar 2020, Foto: Fabia Podgorschek

Studium fertig - was nun?

Wie gelingt der Start in das Berufsleben von Restauratoren?

Das Ende des Studiums ist für viele erst der Anfang: Neue Situationen kommen hinzu und es stehen eine Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten zur Verfügung, die einen überfordern können. Doch der Übergang vom Studium muss nicht immer herausfordernd sein.

Damit dieser Weg etwas leichter fällt, haben wir einige hilfreiche Informationen gesammelt, mit welchen man erfolgreich in die Zukunft starten kann:

www.romoe.com/de/bildung-studium/studium-fertig/

Restauratoren Studium fertig - was nun?
Restauratoren Studium fertig - was nun?

Kennen Sie schon unser Instagram Profil?

Auf dem Instagram Kanal des Romoe Restauratoren Netzwerks finden Sie spannende Artikel und Bilder zum Thema Restaurierung und zur Mission unseres Netzwerks, die Erhaltung des Kulturerbes zu unterstützen und die Bewahrung der kulturellen Identität voranzutreiben.

Folgen Sie unseren Instagram Profil und verpassen Sie keinen Post. Wir freuen uns darauf, Sie als Follower begrüßen zu können. Begleiten Sie uns "Auf den Spuren der Zeit ..." und geben uns ein "Like" #ConservatorsNet

Romoe Instagram Profil

Mit Ihrer Empfehlung unterstützten Sie das
gesamte Romoe Restauratoren Netzwerk!

Haben Sie eine eigene Website? Verlinken Sie von Ihrem Romoe Profil auf Ihre Website. Wir freuen uns natürlich umgekehrt auch über Ihre Empfehlung unseres Netzwerks oder eine Verlinkung von Ihrer Website zu romoe.com.

Sie bieten interessante Artikel zu Ihren Referenzen? Gern teilen wir diese in unseren sozialen Kanälen und verschaffen Ihnen so noch mehr Aufmerksamkeit.

Fragen, Hinweise oder Kritik? Schreiben Sie uns! Das hilft uns, unser Netzwerk noch besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen.


--
Freundliche Grüße aus Thüringen

Ihr Romoe Team
Romoe Restauratoren Netzwerk

Internet: www.romoe.com, restaurierung.info, restaurierungsbedarf.com
Alle Romoe Domains finden Sie unter romoe.com/domains
Folgen Sie uns auf LinkedIn, Facebook, Instagram, Twitter und Reddit

anuvito® ist eine geschützte Wort- und Bildmarke.
anuvito GmbH, HRB 306664 Jena, USt-IdNr. DE238685572
Sitz: Mauer 3, 98530 Dillstädt, Germany
Geschäftsführer: Mathias Möller, Rolf Möller
Nutzungsbedingungen und Datenschutz: www.romoe.com/agb/
 

Falls Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier:
Newsletter abbestellen

Diese Nachricht wurde an Guest gesendet, als Mitglied im Romoe Restauratoren Netzwerk und weil Sie unseren Newsletter bestellt haben. Wenn Sie keine weiteren E-Mails in Zukunft erhalten möchten, ändern Sie bitte Ihre Benachrichtigungen nach der Anmeldung im persönlichen Bereich.


Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Zeigen Sie sich und Ihre Arbeit und erstellen Sie Ihren Profileintrag - kostenfrei.

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren

Warum sich Romoe für Sie lohnt: Vorteile, Service und Preise

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.