Ägyptischer Handspiegel

Hochpolierte Spiegel waren unentbehrliche Requisiten beim Kosmetik-Kult der vornehmen Ägypterinnen. In der 18. Dynastie gestaltete man erstmals die Handgriffe als nackte Mädchen. Über deren Kopf entfa...

Ägyptischer Handspiegel

Hochpolierte Spiegel waren unentbehrliche Requisiten beim Kosmetik-Kult der vornehmen Ägypterinnen. In der 18. Dynastie gestaltete man erstmals die Handgriffe als nackte Mädchen. Über deren Kopf entfaltete sich eine Papyrusblüte, der die Spiegelfläche wie die morgendliche Sonnenscheibe entwächst. Original: Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Ägypten, Neues Reich, 18. Dynastie, um 1400 v. Chr. Feinpolierter Metallguss, Höhe 34 cm. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas


Mehr Infos und aktueller Preis
 


Weitere Produkte

Klaus Börner: Wandobjekt 'Via Appia'
William Turner: Bild 'Canal Grande' (1835), gerahmt
Miniatur-Porzellanbild 'Friedrich II.', gerahmt
Gustav Klimt: Bild 'Sonnenblumen', gerahmt
Marc Chagall: Bild 'Der Junge in den Blumen' (1955), gerahmt
Wassily Kandinsky: Bild 'Zeichen mit Begleitung' (1927), gerahmt
Kugelzahnfisch (Gyrodus macrophthalmus hexagonus)
Paul Klee: Bild 'Kamel in rhythmischer Baumlandschaft' (1920)
Marc Chagall: Bild 'Tänzerin vor malvenfarbigem Hintergrund', gerahmt
Sepp Mastaller: Skulptur 'Don Quijote', Bronze
 
 
tracking

Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Restauratoren Netzwerk registrieren. Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.