romoe network
list Übersicht DE | EN person Anmelden Registrieren

Antiker und rar - aber zu einem bezahlbaren Preis

Der Antik-Look ist seit vielen Jahren eine beliebte Gestaltungswahl, besonders wenn es um Garten und Haus geht. Die zeitlose Eleganz des Antik-Looks macht ihn so attraktiv. Es weckt ein Gefühl von Nostalgie, das nie aus der Mode kommt.

 

Von Terrakotta-Pflanzgefäßen hin zu Vintage-Statuen kann der antike Look jedem Außenbereich oder Innenbereich Charakter und Charme verleihen. Der antike Hellenismus ist auch im Design beliebt, mit seinen klassischen Statuen und Tongefäßen, die einen Hauch von Raffinesse verleihen, egal, wo sie platziert sind. Egal, ob Sie nach etwas suchen, das die Zeit überdauert, oder einfach nur etwas zeitlose Eleganz in Ihren Garten oder Ihr Zuhause bringen möchten, der Antik-Look wird, wie auch der Shabby Chic, immer eine gute Wahl sein.

Echt antik – echt teuer!

Echte Antiquitäten wie Statuen und Vasen sind oft kostspielig und gelten als zu wertvoll für die Dekoration. Diese Gegenstände sind normalerweise historisch relevant und können in Museen oder Galerien bestaunt werden. Obwohl diese echten Antiquitäten eine großartige Ergänzung für jedes Zuhause sein könnten, sind sie aufgrund ihres hohen Preises und ihres historischen Werts möglicherweise nicht immer die beste Wahl für die Dekoration. Nachahmungen dieser Antiquitäten sind oft viel billiger und können den gleichen ästhetischen Wert wie das Original bieten. Daher ist es wichtig, beide Optionen in Betracht zu ziehen, wenn Sie nach einem dekorativen Artikel suchen, der die Zeit überdauert.

Selbst Hand anlegen – den Vintage-Look einfach selbst machen

Mit ein wenig Basteln und Kreativität können Sie mit Artikeln wie Vasen, Tontöpfen und Dekorationsartikeln ganz einfach einen Vintage-Look kreieren. Es ist eine unterhaltsame und inspirierende Art, allein oder mit gemeinsam mit Ihrer Familie kreativ zu werden. Das ist nicht nur günstig und schnell, sondern auch ein Bastelspaß für die ganze Familie. Sie können einfach Pflanztröge in rechteckiger Form kaufen und diese so verändern, dass diese zum Design und zur Gestaltung Ihres Gartens passen. Das Internet ist voll mit Techniken, wie sich die Oberfläche von Töpfen und generell von Dekoartikeln für den Garten auf kunstvolle, schnelle und günstige Art und Weise künstlich „altern“ lassen.

Durch die Verwendung von Patina-Techniken können Sie Ihren Artikeln ein antikes Aussehen verleihen, ohne viel Geld für teure und originale Vintage-Stücke ausgeben zu müssen. Mit DIY-Projekten wie diesem können Sie Ihr Zuhause einzigartig und gemütlich gestalten und gleichzeitig den kreativen Prozess genießen, etwas Schönes zu schaffen.

Gartenästhetik mit eigener kreativer Note

Verträumte Statuen hinter efeuumrankten Ecken oder Amphoren, die so aussehen, als würden sie bereits seit Jahrhunderten an der gleichen Stelle liegen – vielleicht haben Sie sich einen solchen Garten für sich selbst erdacht und möchten diesen Traum nun verwirklichen? Das ist tatsächlich leichter als gedacht, denn etwas alt aussehen zu lassen, das ist wesentlich einfacher, als etwas Altes neu aussehen zu lassen. Mit wenigen, einfachen und günstigen Techniken ist es möglich, eine Patina oder sogar ein Craquelé auf Oberflächen aufzubringen.

Spielen Sie der Zeit einen Streich und nehmen Sie den Alterungsprozess einfach selbst in die Hand und versetzen Sie Ihren Garten zurück ins England des 18. Jahrhunderts oder in sogar in die Antike. Ihre Fantasie ist die einzige Grenze, Sie machen Ihren Garten, aber auch Innenräume, zu Ihrer Leinwand und lassen Ihrem kreativen Fluss freien Lauf und nehmen den Faktor Zeit selbst in die Hand.

 


Weitere Produkte & Services

Skulpturen für die Gartengestaltung
Ideen für eine stilvolle Gartengestaltung

Viele Menschen haben das Glück, einen eigenen Garten zu besitzen. Andere, die beispielsweise in eine....
Arbeiten in einem Atelier
Restaurieren im eigenen Atelier - mit diesen Tipps läuft die Einrichtung besser

Die Wiederaufbereitung alter Kunstwerke, verwitterter Skulpturen oder einst aufwendig eingefärbter V....
Altes Möbelstück - Foto: klimkin, pixabay
Wie werden alte Möbel restauriert?

Alte oder gar antike Möbel werden bei vielen Menschen immer beliebter. Nicht nur verbreiten diese in....
Möbel im Barockstil
Das Barock – ein Zeitalter mit beeindruckender Kunst

Die Zeit des Barocks beginnt etwa Mitte des 16. Jahrhunderts und prägte über 100 Jahre Kunst sowie K....
Erhaltung von Kulturgütern durch Glücksspiele
Kulturerbe und Unterhaltung: Die Förderung von Denkmalschutz-Projekten

Mit einer langen Geschichte sind Glücksspiel und Lotterie weltweit beliebte Freizeitaktivitäten. Neb....
Hallstatt und das Salzkammergut in Österreich
Hallstatt und der Denkmalschutz

Wie eine einzigartige Region versucht, den Spagat zwischen Bewahren und Weiterentwickeln zu vollführ....
Ein Atelier als Präsentationsraum?
Bekanntheitsgrad als Restaurator steigern

Die Restaurierung ist zwar reich an Geschichte und Handwerkskunst, doch heutzutage ist es mehr entsc....
Modern Art Work
Abstrakt und Konkret: Entschlüsselung von Kunststilen

Die Kunstwelt ist ein weites Feld, auf dem eine Vielzahl von Stilen nebeneinander existieren, jeder ....
mikrozement 01 800
Mikrozement als vielseitiges Gestaltungsmaterial

Handwerker sind immer auf der Suche nach Materialien, die vielseitig einsetzbar, langlebig und ästhe....
Sanierung von alten Häusern
Besonderheiten bei der Sanierung von alten Häusern

Wer Eigentümer eines alten Hauses ist und Sanierungsmaßnahmen vornehmen möchte, der muss einige Ding....
 
 
tracking

Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Romoe Netzwerk registrieren.
Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden dürfen. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.