romoe network
list Übersicht DE | EN person Anmelden Registrieren

Der Jugendstilkünstler Anton Huber und sein Hauptwerk Haus Lensnack

Anton Huber, gebürtig aus Stuttgart, ein bisher unbeschriebenes Blatt in der Kunstgeschichte, wird zukünftig in einem Atemzug mit den großen und prominenten Künstlern der Reformzeit um 1900 genannt werden. Neben den Architekten, Kunstgewerblern und Malern der Darmstädter Mathildenhöhe wie Hans Christiansen, Josef Maria Olbrich, Peter Behrens und seinem schon früh berühmten Bruder Patriz Huber, neben den renommierten Repräsentanten des Münchener und Wiener Jugendstils wie Richard Riemerschmid, Theodor Fischer, Bruno Paul und Josef Hoffmann profiliert sich Anton Huber zwischen 1898 und 1905 als bedeutender Vertreter des Berliner Jugendstils. Seine Interieurkunst wird auf den Weltausstellungen der Zeit mit Goldmedaillen ausgezeichnet, seine Entwürfe für Villen bleiben anfangs auf dem Papier.

Der Jugendstilkünstler Anton Huber und sein Hauptwerk Haus Lensnack
Der Jugendstilkünstler Anton Huber und sein Hauptwerk Haus Lensnack


Als er 1905 auf Empfehlung Hans Christiansens als Nachfolger Heinrich Sauermanns Direktor der Flensburger Werkkunstschule wird, beginnt seine künstlerisch fruchtbarste Periode. Zudem 1907 Gründungsmitglied des Deutschen Werkbunds, wird Anton Huber an der Spitze der Reformbewegung als Möbelentwerfer und auch als Architekt von den aktuellen Tendenzen in Kunstgewerbe und Architektur geprägt. Wie sich hoch im Norden Deutschlands an der Flensburger Förde und in Nordschleswig sein ganz eigener Stil zwischen reformerischen Anregungen etwa durch Hermann Muthesius und der hiesigen modernen Backsteinarchitektur im Zeichen des Heimatschutzes entfaltet - darauf liegt ein gewichtiger Akzent bei der Werkschau seiner Bauten und der Verfolgung seiner künstlerischen Entwicklung. Für die Kaufmannsfamilien Jebsen und Jessen schuf er mit mehreren Bauten eine Art Mathildenhöhe in Apenrade. Dabei steht sein architektonisches Hauptwerk Haus Lensnack , errichtet für den Reeder und Kaufmann Jacob Jebsen und Apenrader Stammsitz der Familie, im Zentrum der Darstellung, bildet es doch sozusagen den Focus seiner Formensprache als schöpferischer Architekt wie auch als Innenarchitekt. Denn die Ausstattung des Inneren nach seinem Entwurf, in partieller Kooperation mit seiner Frau, der Kunstgewerblerin Julie Huber-Hildt, hat sich in den repräsentativen Räumen der Apenrader Sommerresidenz in weitgehend originalem Zustand erhalten. Ein herausragendes Exemplum reifer Jugendstilkunst im damals deutschen Nordschleswig und heutigen Dänemark (S nderjylland) und zugleich, dem kulturellen Erbe verpflichtet, ein einzigartiger Fall einfühlsamer privater Denkmalpflege und Kultivierung familiärer Tradition und Geschichte! Dies gilt ebenso für die große Gartenanlage von Lensnack, die von der seinerzeit hochgeschätzten Hamburger Gartenbaufirma Schnackenberg & Siebold auf der Höhe der Gartenkunstbewegung der Reformzeit geschaffen wurde. Das mit vielen Abbildungen reich ausgestattete Buch dokumentiert erstmalig Anton Hubers künstlerisches Werk in seiner ganzen Breite und widmet besonders dem "chef d'Üuvre" Haus Lensnack unter verschiedenen Aspekten eine ausführliche Darstellung, von der Baugeschichte über die architekturhistorische Analyse und Einordnung, über Kontinuität und Wandel des Interieurs bis zur "Vita" des Hauses, der Geschichte seiner Nutzung. In exzellenten fotografischen Aufnahmen von J. A. Slominski und Bernd Perlbach wird die reizvolle Ästhetik von Park und Sommerresidenz Jebsen in Apenrade beleuchtet. Eine Lücke in der Architekturgeschichte der Reformzeit wird mit diesem Buch geschlossen.

Merkmale

AutorenBärbel Manitz
Verlag, HerausgeberWachholtz

Mehr Infos und aktueller Preis
 


Weitere Produkte & Services

Cover - Wie rettet man Kunst
Wie rettet man Kunst?

Kunst als Krimi! Katja Kraft, u.a. Münchner Merkur Kunstwerke sind einmalig und unersetzlich. Keine ....
Fachwerkhäuser restaurieren - sanieren - modernisieren
Fachwerkhäuser restaurieren - sanieren - modernisieren

Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung: Viele Fachwerkbauten, die Jahrhunderte....
flaemische malerei
Flämische Malerei des Barock in der Alten Pinakothek

Die berühmtesten Werke der flämischen Barockmalerei von Peter Paul Rubens, Anton van Dyck und Jacob ....
Leitfaden-Steinkonservierung-von Rolf-Snethlage-2019
Leitfaden Steinkonservierung

Planung von Untersuchungen und Maßnahmen zur Erhaltung von Denkmälern aus Naturstein von Rolf Snet....
Die Welt der Romanik
Die Welt der Romanik

Auf fast 600 Seiten bietet der Bildband einen umfassenden und verständlichen Überblick über die erst....
Vom spätantiken Erbe zu den Anfängen der Romanik: 400-1000
Vom spätantiken Erbe zu den Anfängen der Romanik: 400-1000

Für die Geschichte der Kunst des östlichen Mitteleuropas fehlen bislang Darstellungen, die den Raum ....
Giganten der Gotik. Die Baukunst der Kathedralen
Giganten der Gotik. Die Baukunst der Kathedralen

Niemand kann sich der fast magischen Faszination der großen Kathedralen entziehen. Dieser Band zeigt....
EwaGlos - Cover
EwaGlos: European Illustrated Glossary Of Conservation Terms For Wall Paintings

European Illustrated Glossary Of Conservation Terms For Wall Paintings And Architectural Surfaces - ....
Das antike Rom Ein literarischer Stadtführer
Das antike Rom Ein literarischer Stadtführer

Anhand von Texten aus der römischen Literatur führt Christoff Neumeister den Leser in das pulsierend....
Antike Felsgräber
Antike Felsgräber

Zaberns Bildbände zur Archäologie: Felsgräber zählen zu den monumentalsten Zeugnissen antiker Archit....
 
 

Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Romoe Netzwerk registrieren.
Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden dürfen. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.