DuMonts Handbuch der Gemäldekunde

Ein umfassender Einblick in die Traditionen und Arbeitsweisen der Künstlerwerkstätten und Ateliers vom Mittelalter bis ins beginnende 20. Jahrhundert. Unter Einbeziehung maltechnischer Erkenntnisse, Quellenschriften sowie neuester Forschungen ist ein Buch in verständlicher Sprache und klarer Gliederung entstanden.

gemaeldekunde
Wir wissen viel über Künstler, aber oft sehr wenig über die Entstehung ihrer Werke. Die "Technische Kunstgeschichte", die die Werkstattgepflogenheiten, Techniken und die von den Künstlern verwendeten Materialien erforscht und untersucht, wird hier anschaulich vorgestellt. Der Leser kann den Künstlern bei der Arbeit »über die Schulter schauen « und die Entstehung der Gemälde vom Bildträger bis zum Firnis verfolgen.

Produktmerkmale

Verlag, HerausgeberDumont Literatur und Kunst Verlag
AutorenKnut Nicolaus

Mehr Infos und aktueller Preis
 


Weitere Produkte

Die Entdeckung der Frauen in der Renaissance
Wandmalerei des 13. bis 16. Jahrhunderts am Mittelrhein
flaemische malerei
Frankreichs gotische Kathedralen
Christian Philipp Koester Restaurierung-Oelgemaelde
Antike Möbel restaurieren
Zur Konservierung-Restaurierung eines partiell beflockten Barockbildes
Handbuch Möbel aufarbeiten
Der Jugendstilkünstler Anton Huber und sein Hauptwerk Haus Lensnack
meisterwerke b1
 
 

Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Restauratoren Netzwerk registrieren. Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen