Franz Marc: Bild 'Die gelbe Kuh' (1911) , gerahmt

1911 heiratete Franz Marc seine Frau Maria. 'Die gelbe Kuh' ist ein Sinnbild seiner Liebe zu ihr: Symbol der Weiblichkeit, die mit Eleganz und Heiterkeit dem Leben überraschende Seiten abgewinnt. Orig...

Franz Marc: Bild 'Die gelbe Kuh' (1911) , gerahmt

1911 heiratete Franz Marc seine Frau Maria. 'Die gelbe Kuh' ist ein Sinnbild seiner Liebe zu ihr: Symbol der Weiblichkeit, die mit Eleganz und Heiterkeit dem Leben überraschende Seiten abgewinnt. Original: Öl auf Leinwand, Solomon R. Guggenheim Museum, New York. 4-farbige rasterfreie Reproduktion auf Künstlerkarton. Blattformat 46 x 66 cm (H/B). Gerahmt in silbernem Massivholzrahmen mit Passepartout, verglast. Format 58 x 73 cm (H/B). Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas


Mehr Infos und aktueller Preis
 


Weitere Produkte

Tom's Drag: 'Buddha-Stele' (groß, Höhe 130 cm)
Skulptur 'Kämpfende Athleten', Reduktion in Kunstguss
Caspar David Friedrich: Bild 'Gartenterrasse', gerahmt
Claude Monet: Bild 'Irisbeet in Monets Garten' (1900), gerahmt
Francois Pompon: Eulenskulptur 'La Chouette', Bronze
Johann Gottfried Schadow: Wandrelief 'Friedrich der Große zu Pferd' (1807)
August Macke: Bild 'Innenhof des Landhauses in St. Germain' (1914), gerahmt
Lorenzo Ghiberti: Wandrelief 'Abraham und Isaak: Die Opferung Isaaks'
Claude Monet: Bild 'Das Manneporte bei Étretat' (1886), gerahmt
Gustav Klimt: Bild 'Wasserschlangen II' (um 1907), gerahmt
 
 

Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Restauratoren Netzwerk registrieren. Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.