Gustav Klimt: Bild 'Wasserschlangen II' (um 1907), gerahmt

Ein Sinnbild für Leidenschaft und Verführung: Klimts 'Wasserschlangen' stammen aus der 'goldenen Periode', der kreativsten Schaffensphase des Künstlers. Original: um 1907, Öl auf Leinwand, 80 x 145 (A...

Gustav Klimt: Bild 'Wasserschlangen II' (um 1907), gerahmt

Ein Sinnbild für Leidenschaft und Verführung: Klimts 'Wasserschlangen' stammen aus der 'goldenen Periode', der kreativsten Schaffensphase des Künstlers. Original: um 1907, Öl auf Leinwand, 80 x 145 (Ausschnitt), Privatbesitz. Giclée auf Leinwand, auf Keilrahmen gespannt. Limitierte Auflage 499 Exemplare. Keilrahmenformat 50 x 90 cm (H/B). Gerahmt in schwarz/goldener Massivholzrahmung. Format 56,5 x 96,5 (H/B). Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas


Mehr Infos und aktueller Preis
 


Weitere Produkte

Jan Davidsz de Heem: Bild 'Blumenvase' (um 1660), gerahmt
August Macke: Bild 'Unter den Lauben von Thun' (1913), gerahmt
Pablo Picasso: Bild 'Die Weinflasche' (1926), gerahmt
Leochares: Statue 'Betender Ephebe' (Originalgröße), Version in Bronze
Alphonse Mucha: Glasbild 'Der Tanz' (1898)
Bruno Bruni: Skulptur 'Der Boxer' (1996), Bronze auf Steinsockel
Vincent van Gogh: Bild 'Das Meer bei Les Saintes-Maries-de-la-Mer' (1888), Version goldfarben gerahm
Ägyptische Pyramide
Caspar David Friedrich: Bild 'Auf dem Segler' (1818), gerahmt
Pablo Picasso: Bild 'Frauenbüste mit Hut (Dora)' (1939), gerahmt
 
 

Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Restauratoren Netzwerk registrieren. Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.