Wohnen im Altbau - Restaurierung oder Renovierung?

Beim Restaurieren werden Schäden an Objekten sorgfältig entfernt, dass diese ihre ursprüngliche Funktion wiedererlangen. In der Architektur gehört das Restaurieren historischer Bauwerke zu den höchsten fachlichen Herausforderungen. Das Ziel einer Häuser-Sanierung besteht hingegen darin, das Gebäude komfortabler und energieeffizienter zu machen, während gleichzeitig der Altbaucharme erhalten wird.

 

Vorhandene Strukturen älterer Gebäude modernisieren

Ältere Gebäude müssen häufig an neue Standards angepasst werden. Im Rahmen einer Altbausanierung werden Baumängel und andere Missstände an Dach, Fassade, Fenstern und Türen behoben und vorhandene Strukturen modernisiert. Häufig müssen aufgrund gesetzlicher Vorgaben bestimmte Einrichtungen ausgetauscht oder nachgerüstet werden. Damit Wärmeenergie eingespart und Heizkosten gesenkt werden können, werden Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren mit Vorsatzrollläden oder Vorbaurollläden ausgerüstet. Dadurch wird gleichzeitig die optische Gesamtansicht des Gebäudes verbessert und die Fassade verschönert. Mit der Anbringung von Rollläden kann das Gebäudeinnere vor Wärme und Schall geschützt werden. Vorbaurollläden sind sowohl für Altbausanierungen als auch zur Nachrüstung an Gebäuden, die bisher nicht über Rollläden verfügten, geeignet. Das Nachrüsten wird häufig mit der Aufwertung von Altbauten in Verbindung gebracht, allerdings stellt der Fensterschutz die einzige Möglichkeit zur vollkommenen Abdunkelung von Räumen dar. Neben dem Hitzeschutz bieten Rollläden einen zuverlässigen Schallschutz, was vor allem in den Schlafräumen von Bedeutung ist. Zugezogene Rollläden sorgen für wirksamen Blendschutz und besitzen auch eine gewisse Schutzwirkung vor Einbruchsversuchen. Aussenrollläden werden aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften zur Sonnenschutztechnik gezählt, da sie ausreichenden Sonnenschutz bieten und die Fenster vor Witterungseinflüssen schützen. Rollläden aus Kunststoff oder Aluminium findet man auch im Online-Fachhandel. Vorbaurollläden werden grundsätzlich außen am Gebäude angebracht. Die Wirksamkeit gegen Wärme und der Schallschutz werden deshalb als sehr hoch eingestuft.

Windsicheren und langlebigen Fensterschutz nachrüsten

Bei Vorbaurollläden handelt es sich um einen windsicheren und langlebigen Fensterschutz. Mit Verschleißerscheinungen muss nur bedingt gerechnet werden. Zur Anfertigung von Rollläden werden Naturmaterialien wie Holz und Fertigungsstoffe wie Kunststoff oder Aluminium verwendet. Da ökologische Herstellungsweisen aufgrund des hohen Umweltbewusstseins in Verbindung mit dem Klimaschutz wieder an Bedeutung gewinnen, wird bei der Rollläden-Herstellung vermehrt auf Holz als Material zurückgegriffen. Moderne Varianten des klassischen Fensterschutzes sind Modelle aus Aluminium und Kunststoff. Im Bereich von außen anzubringenden Rollläden findet man verschiedene Typen. Die Unterscheidung erfolgt dabei im Hinblick auf die zur Herstellung verwendeten Materialien sowie der jeweiligen Rollläden-Varianten. Im Wohnbereich haben sich Vorbau- und Aufsetzrollläden und Neubaurollläden durchgesetzt. Zu den wichtigsten Entscheidungskriterien zählt die Mechanik des Rollladensystems. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass die mit kugelgelagerten Stahlwellen ausgestattet sind. Beim nachträglichen Einbau kann zwischen Aufbau- und Vorbaurollläden entschieden werden. Die Höhe der Kosten, bei einer Nachrüstung entstehen, sind vom jeweiligen System, dem Design, der Qualität sowie der Stabilität abhängig. Bei Aufsatz- oder Aufbaurollläden wird der Rollladenkasten im Fenstersturz angebracht. Da die Revisionsklappe des Kastens dadurch auch von der Raumseite zugänglich ist, können eventuell notwendige Reparaturen später einfacher durchgeführt werden. Eine Nachrüstung ist allerdings nur möglich, wenn in den Fensterstürzen ein entsprechender Hohlraum vorhanden ist. Der Rollladenkasten von Vorbau- oder Vorsatzrollläden wird hingegen unmittelbar an der Außenseite des Hauses montiert. Darüber hinaus besteht bei dieser Variante die Option, den Kasten wahlweise in der Fensternische auf dem Fensterrahmen oder direkt auf der Fassade anzubringen.

 

Anbieter

Technik, Leuchten, Geräte
Technik, Leuchten, Geräte

Hier finden Sie Restaurierungsgeräte, technische Geräte und Leuchten für Restauratoren und Handwerker, zB. Absauggeräte, Bohrhammer, Schleifer aber auch Geräte für Klimatisierung von Museumsvitrinen.

Das könnte Sie auch interessieren

Vorteile, Service und Preise

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag, mit ausführlichen Referenzen. Hier finden Sie einen Überblick der Vorteile von Romoe.


Jetzt Informieren
 

Kostenlose Registrierung

Sie können sich jederzeit kostenlos in unserem Restauratoren Netzwerk registrieren. Die Anmeldung ist einfach und unverbindlich.


Jetzt Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.