Romoe Restauratoren Netzwerk

Schöner Wohnen durch Restaurierung und Renovierung

Das schöne Haus kann so vieles bedeuten. Zum einen sind zum Beispiel die eigenen vier Wände ein geliebtes Zuhause. Alte Bauten und Sehenswürdigkeiten bilden in jeder Stadt ein tolles Ambiente und optische Anziehungspunkte und vor allem die Erhaltung und Gestaltung von Kirchen sorgt jederzeit für eine große Attraktivität.

So unterschiedlich diese Häuser und deren Bestimmung sind, so gemeinsam haben sie die Tatsache, dass sie nicht von alleine einfach nur schön sind, sondern dementsprechend errichtet, gepflegt und nach einer gewissen Zeit auch renoviert oder von spezialisierten Restauratoren bearbeitet werden müssen.


romoe 1770 s
 

Restaurierung nicht nur eine Sache berühmter Sehenswürdigkeiten

Wenn man den Begriff Restaurierung und Restaurator hört, denkt man oft an die Welt alter Denkmäler, Gotteshäuser oder Museen, bei denen die Restauratoren in ganz besonderen Fachbereichen ihrem Handwerk nachgehen. Letztendlich heißt restaurieren dem Ursprung des Wortes nach aber nichts anderes als wiederherstellen. Es wird also angestrebt, einen früheren Zustand wiederherzustellen, was dementsprechend vor allem bei Baudenkmälern auftritt, die man genau so erhalten möchte, wie sie früher ausgesehen haben. Dementsprechend kann der Begriff aber natürlich auch in den eigenen vier Wänden eine Rolle spielen, auch wenn dort häufiger vom Renovieren gesprochen wird, um etwas zu erneuern und schöner zu machen. Der Begriff Restauration bezieht sich jedoch eher auf Wiederherstellung einer Epoche oder eines politischen Zustandes in der Geschichte und die Restaurierung hingegen auf Kunstwerke und historische Objekte.

Material entscheidend für optimale Restaurierung und Renovierung

Ganz gleich ob man sein Haus, seine Wohnung oder auch nur einen Teil davon restaurieren oder renovieren möchte, spielt das gewählte Material eine große Rolle, um auch dauerhaft mit der getanen Arbeit zufrieden zu sein. Die Bearbeitung von altem Mauerwerk sollte man den Spezialisten überlassen, wenn man sich nicht selber dort als besonders begabt ansieht. Für jeden ist allerdings die Gestaltung im Inneren der Wohnung dank attraktiver Materialien, Werkzeuge und Hilfestellungen nahezu zu einem Kinderspiel geworden. Im Mittelpunkt von Renovierungen und Restaurierungen steht dabei das gute alte Holz, was immer schon ein wichtiger Baustoff war und auch heute noch fast jede Einrichtung in irgendeiner Art und Weise schmückt. Dabei sorgen vor allem Holzböden für ein attraktives Ambiente und das in vielen verschiedenen Varianten. So gibt es das immer beliebter werdende Laminat in unterschiedlichen Farben und Größen und auch spezielle Feuchtraumlaminate sorgen dafür, dass dieses Material überall verwendet werden kann. Gerade im Sinne einer Restaurierung spielt der früher übliche und attraktive Parkettboden eine große Rolle und auch hier kann man heute optimales Material erwerben, um der Wohnung ein hohes Maß an Gemütlichkeit zu verleihen. Zudem spielt auch Vinyl eine immer größere Rolle als Bodenbelag und mit dem richtigen Zubehör und passenden Leisten kann jeder im Handumdrehen seinen Boden zu einer tollen Grundlage für ein attraktives Wohnen machen. Wichtig ist dabei natürlich nicht nur die Optik, sondern auch eine hohe Stabilität und Robustheit, um einem eine langfristige Freude zu bescheren.

Nach der perfekten Renovierung eines Zimmers gehören dort natürlich auch immer wieder die passenden Möbel rein. Häufig möchte man dann, wenn man ein altes Antlitz wiederhergestellt hat, aber auch wenn man sich modern eingerichtet hat und Gegensätze erzielen will, das Flair alter Möbel für einen tollen Anblick nutzen. Auch hier bieten sich verschiedene Arten der Restaurierung an, um alte Möbel so zu bearbeiten, dass sie den Wohnraum den persönlichen Vorstellungen nach verschönern.

Restaurierung von Kunstwerken

Wichtiger Hinweis: Die Restaurierung von historischen Kunstwerken sollte nur von ausgebildeten Fachkräften (Restauratoren) durchgeführt werden. Die handwerkliche Renovierung von Gebäuden oder Objekten muss daher unterschieden werden, von der Restaurierung und Konservierung von Kunstwerken und historischen Objekten. Durch eine unsachgemäße Bearbeitung und ungeschulte Restaurierung können Kunstwerke für immer zerstört werden. Bei historischen Gebäuden, wie zB. Fachwerkbauten, sollten Anstrichstoffe oder Putze nur mit positiver Langzeiterfahrung genutzt werden.

Kommentare




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen