Romoe Restauratoren Netzwerk

Bücher über Architektur - Restaurierung und Denkmalpflege

In diesem Bereich werden Fachbücher vorgestellt, die Sie über unseren Partner Amazon, dem weltweit größtem Onlineversand, bestellen können. Bestellungen ab 20 € werden "Frei Haus" geliefert.

Bauphysik und Denkmalpflege

Bauphysik und Denkmalpflege

Die "Bauphysik" hat sich als Disziplin der Technischen Wissenschaften nach dem Zweiten Weltkrieg etabliert. Von diesen Entwicklungen im Neubau hatte die Altbausanierung und Denkmalpflege zunächst wenig Nutzen. Durch den Rückgang des Neubaus befassen sich Forschung und Entwicklung heute verstärkt mit den Problemen des Altbaus, ihren spezifischen bauphysikalischen Fragestellungen und früheren Sanierungsfehlern.
Naturwissenschaft und Denkmalpflege

Naturwissenschaft und Denkmalpflege

Eine Thematik die seit Anfang der neunziger Jahre eine Arbeitsgruppe am Institut für Mineralogie und Petrographie der Universität Innsbruck beschäftigt. Naturwissenschaft und Denkmalpflege, als ein interdisziplinärer Arbeitsbereich, in dem mit natur-wissenschaftlicher Neugierde und Methodiken praxisorientierte Forschung betrieben wird.
Pracht und Idylle - Eine Bilderreise durch Schlösser und Gärten in Deutschland

Pracht und Idylle - Eine Bilderreise durch Schlösser und Gärten in Deutschland

Deutschland ist ein Land der Schlösser, Burgen, Klöster, Parks und Gärten. Zu verdanken ist das der jahrhundertelangen Konkurrenz von Rittern, Grafen, Fürsten, Herzögen, Äbten, Bischöfen und Königen im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Uns Heutigen haben sie damit ein einzigartiges Erbe hinterlassen.
Die Cappella Palatina in Palermo

Die Cappella Palatina in Palermo

Geschichte, Kunst, Funktionen Forschungsergebnisse der Restaurierungen: In der Mitte des Mittelmeers, auf einem Kreuzungspunkt der Kulturen zwischen Orient und Okzident liegt Palermo. Dort, in der 1143 geweihten Cappella Palatina Rogers II. im Palazzo Reale verschmelzen arabische, byzantinische und normannische Einflüsse zu einem Kunstwerk.
Die Bibliothek

Die Bibliothek

Kulturgeschichte und Architektur von der Antike bis heute: Über fünf Jahre forschten und reisten Autor und Fotograf dieses Bandes, um über 70 der schönsten und beeindruckendsten Bibliotheken weltweit zu porträtieren.
Jugendstil: in Europa

Jugendstil: in Europa

Der Jugendstil ist in seiner Vielfalt und Gegensätzlichkeit einzigartig. Das spiegelt sich nicht zuletzt in den Bezeichnungen wider, unter denen Kunstkritik und Kunstgeschichte sich dieses Phänomens annahmen, darunter „Art Nouveau“, „Nieuwe Kunst“, „Jugendstil“, „Secession“, „Modernismo“ und „Modern Style“.
Jugendstil

Jugendstil

Wie ein frischer Wind wehte im ausgehenden 19. Jahrhundert eine neue Kunst- und Architekturströmung durch die europäischen Städte und noch weit darüber hinaus. Der Jugendstil kam schwungvoll und elegant daher und war eine willkommene Abwechslung zum bis dahin tonangebenden Historismus. Die neue Strömung traf den Nerv der Zeit und erfasste in kurzer Zeit sämtliche Kunst- und Lebensbereiche. Mehr noch: Der Jugendstil prägte ein völlig neues Lebensgefühl.
Putze in Bausanierung und Denkmalpflege

Putze in Bausanierung und Denkmalpflege

Die Autoren formulieren im Vorwort als Ziel des Buches Fachleuten eine Orientierungshilfe für realisierbare Konzepte im Umgang mit historischen Putzen in die Hand zu geben.
Januarius Zick 1730-1797: Gemälde, Graphik, Fresken

Januarius Zick 1730-1797: Gemälde, Graphik, Fresken

Die aufwendig gestaltete Monographie von Josef Straßer zeigt Zicks Gesamtwerk zwischen Barock und Klassizismus; beinhaltet sind auch seine vielen Tafelbilder und Zeichnungen. Ein eindrucksvolles Bild der wunderbaren Vielseitigkeit von Januarius Zick wird vermittelt.
Fokus Denkmal 1: Die Josephskapelle in der Wiener Hofburg

Fokus Denkmal 1: Die Josephskapelle in der Wiener Hofburg

Die Reihe Fokus Denkmal präsentiert bedeutende Kunst- und Geschichtsdenkmale nach ihrer Konservierung und Restaurierung und beleuchtet die Themen der Denkmalpflege. Die Forschungsergebnisse im Rahmen einer Restaurierung erschließen unbekannte Dimensionen eines Objekts. Die Einheit von Erforschung und Erhaltung gehört zum Kern des denkmalpflegerischen Auftrags, denn das Verständnis der Kunst- und Baudenkmale führt zur Wertschätzung, Anerkennung und Teilhabe in der Öffentlichkeit. Dies wiederum ist die Grundlage für das gesellschaftliche Einverständnis für die Bewahrung und für das notwendige Engagement bei der Erhaltung des kulturellen Erbes.
Potsdam - Kunst, Architektur und Landschaft

Potsdam - Kunst, Architektur und Landschaft

Cover Sanssouci: Potsdam, mit seiner einzigartigen Kulturlandschaft seit 1991 Träger des Titels Weltkulturerbe, ist eine grandiose Synthese aus Traum und Wirklichkeit.
Schloss Ludwigslust

Schloss Ludwigslust

Schloss Ludwigslust ist ein Juwel der norddeutschen Barockarchitektur. Als einstige Residenz der Herzöge von Mecklenburg-Schwerin bildet es zusammen mit dem weitläufigen Park und städtischen Gebäuden ein einzigartiges Ensemble, das sich harmonisch in eine von Wäldern und Seen bestimmte Landschaft fügt.
Bauhistorisches Lexikon

Bauhistorisches Lexikon

Das Buch gibt vor allem Handwerkern, Architekten, Denkmalpflegern und Restauratoren einen guten Überblick über den Wortschatz vergangener Baukultur und Handwerkersprache. Wer alte Bausubstanz saniert oder restauriert, hat hier einen auskunftsfreudigen Begleiter durch die Vielfalt historischer Baustellensprache.
Denkmalpflege

Denkmalpflege

Texte zur Denkmalpflege aus drei Jahrhunderten, vom Herausgeber ausgewählt und kommentiert, zeigen den ständigen Konflikt zwischen Bewahrung des Alten einerseits und einem oft fragwürdigen Fortschrittsdenken beziehungsweise wirtschaftlichen Interessen andererseits.
Denkmalpflege für Architekten

Denkmalpflege für Architekten

Die Themenauswahl und -behandlung dieses neuen Denkmalpflegebuches greift die besonderen Interessen von Architekten auf, die sich selbst nicht immer als Denkmalpfleger verstehen, aber zunehmend mit Belangen der Denkmalpflege konfrontiert werden.
Pergamon - Geschichte und Bauten einer antiken Metropole

Pergamon - Geschichte und Bauten einer antiken Metropole

Pergamon, eine der bedeutendsten archäologischen Stätten der Antike, spielte als Residenz der Attaliden von etwa 280 bis 133 v.Chr. eine wichtige Rolle in der Geschichte der Alten Welt.
Die Geschichte der Bauingenieurkunst

Die Geschichte der Bauingenieurkunst

Seit ihrem ersten Erscheinen im Jahre 1949 ist Straubs "Geschichte der Bauingenieurkunst" zu einem Standardwerk für Fachleute und Laien geworden.
Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern

Wie kaum eine zweite Region in Europa ist Mecklenburg-Vorpommern geprägt von Schlössern und Herrenhäusern.
Ravenna-Kunst und Architektur in Antike und Mittelalter

Ravenna-Kunst und Architektur in Antike und Mittelalter

Ravenna eine ungewöhnliche, sehr alte Stadt ist weltweit bekannt für seine Monumente und einzigartigen Mosaiken. Sie ist eine der wenigen Städte des Mittelmeerraumes, in der sich nicht nur Ruinen erhalten haben, sondern in der noch heute eine ganze Reihe spätantiker Monumente vorhanden sind; viele davon gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ravenna besitzt darüber hinaus die größte Anzahl an Wandmosaiken im gesamten Mittelmeerraum.
Bildwörterbuch der Architektur

Bildwörterbuch der Architektur

Mit englischem, französischem, italienischem und spanischem Fachglossar (Kröners Taschenausgaben (KTA)): Das vorliegende Wörterbuch erschließt in etwa 3000 Artikeln den Begriffsschatz der Architektur, wie er sich in rund 2500 Jahren herausgebildet hat.
Die Vier Bücher zur Architektur

Die Vier Bücher zur Architektur

Zweisprachige Ausgabe, Italienisch-Deutsch; neu übersetzt und eingeleitet von Hans-Karl Lücke; im Originalformat (23,5 x 31,2 cm) mit sämtlichen Tafeln; mit Glossar, Register und Literaturverzeichnis; 456 Seiten, 50 ganzseitige sw-Abbildungen; gebunden mit Schutzumschlag. »Von natürlicher Neigung geleitet, machte ich mich in meinen frühen Jahren an das Studium der Baukunst; und da ich immer der Meinung war, dass die antiken Römer auch im Bauen wie in vielen anderen Dingen sehr viel weiter entwickelt waren als alle, die nach ihnen kamen, nahm ich mir Vitruv, den einzigen unter den antiken Schriftstellern, der dazu etwas geschrieben hat, zum Meister und Führer.
Mittelalterliche Architektur in Polen

Mittelalterliche Architektur in Polen

Romanische und gotische Baukunst zwischen Oder und Weichsel (2 Bände): Auf dem Gebiet des heutigen Polen gibt es eine Fülle bemerkenswerter Denkmäler der mittelalterlichen Baukunst. Zwischen Oder und Weichsel liegen sowohl Kernlandschaften Polens als auch Territorien, die vormals dem deutschen Kulturraum angehörten.
Architekten des Klassizismus und Historismus

Architekten des Klassizismus und Historismus

Bauen in Basel 1780-1880: Die Jahre zwischen 1780 und 1880 waren eine Zeit des technischen, politischen und wirtschaftlichen Umbruchs, der sich auch in Basel an den damals entstandenen Bauten und Veränderungen der Stadtstruktur ablesen lässt.
Münchens geplante Altstadt

Münchens geplante Altstadt

Städtebau und Denkmalpflege ab 1944 für den Wiederaufbau: Die Münchner ‚Altstadt‘ ist de facto neu. Ihre Gebäude stammen weitgehend aus den Nachkriegsjahrzehnten. Große Bereiche rings um die Frauenkirche lagen am Ende der Trümmerräumung als eingeebnetes Bauland für den Neuaufbau bereit.
Handbuch der antiken Architektur

Handbuch der antiken Architektur

Die Baukunst der Griechen und Römer gehört zu den eindrucksvollsten Zeugnissen der antiken Welt. Monumentale Reste und prominente Bauwerke wie das Kolosseum zeugen noch heute von der einstigen Größe dieser Epoche Patrick Schollmeyer bietet hier erstmals einen systematischen Zugriff auf die wesentlichen Grundzüge des antiken Bauens.
Fachwerkhäuser restaurieren - sanieren - modernisieren

Fachwerkhäuser restaurieren - sanieren - modernisieren

Materialien und Verfahren für eine dauerhafte Instandsetzung: Viele Fachwerkbauten, die Jahrhunderte hindurch Wind und Wetter standgehalten hatten, wurden oft erst durch Modernisierungs- oder Instandsetzungsmaßnahmen zum Sanierungsfall. Sind historische Fachwerkhäuser und moderner Wohnkomfort überhaupt vereinbar? Wie lassen sich heutige Anforderungen verwirklichen, ohne die historische Bausubstanz zu schädigen? Wolfgang Lenze erläutert die konstruktiven und bauphysikalischen Besonderheiten eines Fachwerkhauses, nennt die häufigsten Fehler bei der Wartung und Renovierung und gibt konkrete Anleitungen für eine dauerhafte Instandsetzung auf historischer Grundlage.
Der Frankfurter Domturm

Der Frankfurter Domturm

Stadtbild, Geschichte, Restaurierung: Dieses Buch stellt den Kaiserdom St. Bartholomäus vor, das bedeutendste Baudenkmal der Stadt Frankfurt am Main.
Baustilkunde (Bertelsmann Lexikon 2006)

Baustilkunde (Bertelsmann Lexikon 2006)

Das unentbehrliche und umfassende Nachschlagewerk zur europäischen Baukunst von der Antike bis zur Gegenwart liegt in der 21., durchgesehenen und überarbeiteten Auflage vor. Geboten werden ausführliche, ins Detail gehende Texte, 2 800 Architekturzeichnungen, viele Verbreitungskarten, ausführliches Orts- und Personenregister, alphabetisches Bildlexikon mit ca. 1100 Stichwörtern sowie Übersetzungshilfen für die Arbeit mit fremdsprachiger Literatur.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen