Romoe Restauratoren Netzwerk

Die Cappella Palatina in Palermo

die-cappella-palatina-in-palermo
Geschichte, Kunst, Funktionen Forschungsergebnisse der Restaurierungen: In der Mitte des Mittelmeers, auf einem Kreuzungspunkt der Kulturen zwischen Orient und Okzident liegt Palermo. Dort, in der 1143 geweihten Cappella Palatina Rogers II. im Palazzo Reale verschmelzen arabische, byzantinische und normannische Einflüsse zu einem Kunstwerk.

Die prachtvollen Deckenmosaiken sowie die einzigartige künstlerische Ausgestaltung der Palastkapelle erstrahlen nach fünfjähriger Restaurierung, gefördert durch die Stiftung Würth, in neuem Glanz. Die Universität Palermo und die Universität Tübingen widmeten der Hofkapelle im Normannenpalast ein hochkarätiges wissenschaftliches Symposium. Im Mittelpunkt standen dabei Fragen der Geschichte, Architektur und der Ikonographie der Cappella Palatina. Der vorliegende Band fasst die Ergebnisse dieser Arbeit zusammen.
Autoren des Bandes sind: Paolo Pastorello / Carla Tomasi, Giuseppe Ingui, Ruggero Longo, Francesca Manuela Anzelno, Dorotheé Sack, Vladimir Zoric, Slobodan Curcic, Thomas Dittelbach, Valentino Pace, Jonathan M. Bloom, Jeremy Johns, David Knipp, Wiliam Tronzo, Maria Andaloro, Beat Brenk, Gerhard Wolf

Autoren:
Thomas Dittelbach, Stiftung Würth (Herausgeber)
Verlag:
Swiridoff
Details & Kaufen:
© Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen