Romoe Restauratoren Netzwerk

Zur Konservierung-Restaurierung eines partiell beflockten Barockbildes

zur-konservierung-restaurierung-eines-partiell-beflockten-barockbildes
Das Bild "Die Heilige Familie" wurde in der Technik einer partiell beflockten Malerei auf Leinwand ausgeführt und im 17./18. Jahrhundert von einem namentlich nicht bekannten Künstler nach dem Stich eines Gemäldes von Bartholomäus Spranger geschaffen.

Es stellt Maria mit dem Jesuskind und Josef in einem von Blumen umrahmten Tondo dar und befindet sich jetzt im Besitz der Sammlung Esterházy, Burgenland. Die Technik des Beflockens ? speziell auf Leinwand ? wird in diesem Buch in ihrer Entwicklung und Besonderheit erläutert und in Relation zum Befund des Gemäldes gestellt. Zusätzlich werden einige von der Autorin durchgeführte Versuche zusammengefasst, die sich mit der Rekonstruktion dieser Technik experimentell beschäftigen. Der Konservierung-Restaurierung des Gemäldes gingen ausführliche Tests verschiedener Möglichkeiten der Oberflächenreinigung voraus. Neben dieser Reinigung wurden Malschichtausbrüche, Schollenbildung, Deformierungen und Löcher in der Leinwand behandelt, Fehlstellen gekittet und retouchiert. Dieses Buch gibt einen Überblick über die historische Bedeutung sowie die Restaurierung dieser interessanten Beflockungs-Technik und richtet sich deshalb nicht nur an Fachleute.

Autoren:
Laura Maria Ledwina
Verlag:
VDM Verlag Dr. Müller
Details & Kaufen:
© Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen