Romoe Restauratoren Netzwerk
Home > Produkte und Handel > Fachbücher > Wandmalerei

Bildwelten - Weltbilder: Romanische Wandmalerei in Westfalen

Bildwelten - Weltbilder: Romanische Wandmalerei in Westfalen
© Amazon.com, Inc.
In vielen Kirchen Westfalens sind Wandmalereien der späten Romanik von 1160-1270 anzutreffen.

Sie zeigen figürliche Szenen, die oft zusammen mit den die Architektur ergänzenden Dekorationsmalereien (Raumfassung) die Kirchenräume prägen. Die 13 schönsten und am besten erhaltenen Wandmalereien wurden in einem mehrjährigen Projekt der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen erstmals gründlich erforscht. Das vorliegende Buch stellt die dabei erarbeiteten Forschungsergebnisse vor. Die Texte und zahlreiche Abbildungen und Pläne vermitteln ein weitgehend unbekanntes und neues Bild eines über Westfalen hinaus bedeutsamen mittelalterlichen Kulturguts, das nun endlich seinem Wert entsprechend präsentiert und gewürdigt wird.
 
Autor(en): Anna Skriver, Katharina Heiling , Verlag: Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft




Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Erstellen Sie Ihren kostenlosen Profil-Eintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren Vorteile, Service und Preise


Fachartikel und Referenzen von Restauratoren

Schloss Aurolzmünster
Aurolzmünster - Oberösterreich, Österreich

Schloss Aurolzmünster

Konservierung und Restaurierung der Deckenmalereien J. E. Kendlbachers. Restaurierung der barocken Stuckdecke.

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller
Eisenzeitliches Gefäss
London - England, Vereinigtes Königreich

Eisenzeitliches Gefäss

Komplette Rückgängigmachung der Altrestaurierung eines archäologischen britischen Gefässes zum Zwecke der Annäherung der Form an den Urzustand.

Dipl. Konservator/Restaurator & Keramiker, Rainer Geschke
Haus Cleff
Remscheid - Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Haus Cleff

Das Museum "Haus Cleff" ist ein altbergisches Patrizierhaus aus dem Rokoko in Fachwerkbauweise mit Schieferverblendung, Die Gebrüder Hilger (Kaufleute) ließen es in selbigem Stil 1778/79 erbauen. (siehe Wikipedia unter Haus Cleff)

staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holz, Christoph Tölke
Wartburg - Festsaal - Landgrafenzimmer
Eisenach - Thüringen, Deutschland

Wartburg - Festsaal - Landgrafenzimmer

Freilegung und Reinigung der Malerei, Festigung der Malschichten, Materialergänzung im Fehlstellenbereich, Retusche der Malerei (19.Jh)

Dipl. Designer / Restaurator, Rolf Möller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen