Romoe Restauratoren Netzwerk

Einwandfreie Befestigung auf Steinuntergrund

Etwas zu befestigen auf Steinuntergrund ist eine ziemlich schwierige Angelegenheit. Wenn man Plakate oder Banner nur mit Seilen befestigt, reißen diese oder werden vom Wind weggeweht. Meist sind diese auch zu schwer und fallen dann wieder herunter.

Natürlich kann man auch keine Schrauben in Kulturgut bohren, da diese dann kaputt gehen oder Risse bekommen. Als Restaurator will man das Kulturgut nämlich schützen für die nächsten Generationen und nicht mit Löchern versehen. Da braucht man ein Befestigungssystem, das ohne bohren sowie dübeln funktioniert und die Oberfläche nicht beschädigt.
So eins findet man hier online bei niewiederbohren.com.

Berlin DSD 0787 sc

Je nachdem was man aufhängen möchte, braucht man spezielle Adapter, die von 4kg bis 20 kg halten können. Diese gibt es in verschiedenen Größen und manche von ihnen können kurzfristig sogar bis zu 400 kg halten. Der Vorteil an diesem Befestigungssystem ist, dass es ohne bohren funktioniert. Das heißt, dass ein spezieller Kleber verwendet wird, der auf fast allen Materialien wie Stein, Glas und Fliesen hält. Auf Putz und Tapeten hält der Kleber jedoch leider nicht, da er da nicht haftet. Zudem ist der Kleber haut- und umweltfreundlich. Wenn der Kleber also auf die Haut gelangt, kann er schnell und einfach mit Seife und Wasser wieder entfernt werden. Ebenfalls hinterlässt er auf der Oberfläche des Materials keine Rückstände. Sollte etwas Kleber jedoch ins Auge kommen, ist ein Arztbesuch aber unabdingbar. Bei der ordnungsgemäßen Verwendung sollte dies aber nicht passieren. Da ein Haus oder eine Statue die ganze Zeit draußen im Regen steht, muss der Kleber permanent halten. Der Kleber sollte nicht kontinuierlich unter Wasser gehalten werden, hält aber Regen und Feuchtigkeit sehr gut aus. Auch hohe und sehr niedrige Temperaturen wie im Winter stellen kein Problem dar. Zu gebrauchen ist er nämlich von -40°C bis +100°C. Verarbeiten sollte man ihn aber nur zwischen +5°C  und  +40°C.

Das Befestigungssystem kann aber auch prima in Privathäusern bei der Inneneinrichtung verwendet werden. Es kann überall angebracht werden ohne, dass man Angst haben muss eine Strom- oder Wasserleitung zu treffen. Außerdem entsteht kein Dreck oder Lärm, der beim normalen Bohren immer ein lästiger Nebeneffekt ist. So kann man auch noch um drei Uhr nachts sich dazu entscheiden, etwas an der Wand zu befestigen. Zuerst muss man jedoch die Oberfläche gut reinigen, damit eine perfekte Haftung gewehrleistet ist. Dies kann man mit einem trockenen und sauberen Tuch machen oder mit Alkohol aus der Apotheke. Die Benutzung des Befestigungssystems ist somit schnell und einfach.
 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen