Geschichte und Rückblick

Zur Jahrtausendwende entstand die Idee eines Restauratoren Portals durch Mathias Möller "anuvito" und wurde im April 2001 mit Hilfe von SITEFORUM als Portal-Lösung umgesetzt. Danach begann das Sammeln von Inhalten und die ersten Domains romoe.de, romoe.com sowie restauratoren-portal.de wurden gesichert. Durch weitere Ideen von anuvito wurde im Jahr 2002 die Version 1.0 entwickelt. Seit Juli 2003 können sich Restauratoren und Interessenten im Romoe Restauratoren Netzwerk anmelden und ihr Profil erstellen.

Für viele ist auf den ersten Blick das Romoe Restauratoren-Netzwerk eine Art kommerzielles Branchenbuch. Aber verfolgt das Netzwerk wirklich nur kommerzielle Ziele?

Mein Name ist Mathias Möller und als Geschäftsführer der Anuvito GmbH, Gründer und Betreiber der Plattform möchte ich Ihnen nun einen kleinen Einblick in die Hintergründe geben:

Familientradition

Bereits mein Opa Walter Möller war von Beruf Restaurator und arbeitete in ganz Thüringen in vielen Kirchen. Vor mehr als 20 Jahren wollte ich dann auch Restaurierung studieren und hatte bei meinem Vater Diplom-Designer / Restaurator Rolf Möller ein studienvorbereitendes Praktikum absolviert sowie in dieser Zeit den Beruf Maler und Lackierer erlernt. Danach hatte ich mich an der Fachhochschule in Erfurt beworben. Durch ein sehr einschneidendes Erlebnis und viele Kenntnisse im Bereich Computer- und Grafikanwendungen, hatten sich jedoch meine Ziele ganz verändert.

Es war mein Schicksal - Seit dem Jahr 2000 arbeite ich bei der SITEFORUM GmbH in Erfurt und bin sehr glücklich, stolz und dankbar mit meiner Arbeit als heutiger "Head of Product".

Das Restauratoren-Netzwerk ist somit ein Produkt aus der Familientradition Restaurierung und der SITEFORUM Portalsoftware. Es ist aus dem Ziel heraus entstanden, den Restauratoren eine Plattform zur Verfügung zu stellen, sich und ihre geleistete Arbeit der Außenwelt zu präsentieren. Restauratoren können bis heute ein persönliches Profil mit Referenzen Ihrer Arbeit erstellen und sich in die umfangreiche Restauratoren-Suche eintragen.



Bezeichnung

Bereits die erste Version des Restauratoren-Portals sollte verbands-unabhängig und international werden. Die Bezeichnung stand für mich dann schnell fest. Zur Wertschätzung meines Vaters und seinem damals entwickelten Symbol, wurden die Anfangsbuchstaben seines Namens ROlf MÖller gewählt. Aus verfügbaren Zeichen für Internet Adressen, hat sich somit "romoe" ergeben. Leider wird es teilweise mit "romeo" verwechselt, auch die Insel Rømø in Dänemark hat nichts mit uns gemein.

Die zusätzlichen Begriffe "Restauratoren-Netzwerk" in Deutsch und "Conservators Network" in Englisch zeigen bis heute in der Google Ergebnisliste die Bestplatzierung. Auch bei den einzelnen Begriffen "Restauratoren" und „Restaurierung“ sind wir seit vielen Jahren in der Top10 Ergebnisliste, was eine anhaltende Suchmaschinenoptimierung voraussetzt.

Restauratoren

Bis heute existieren immer wieder Meinungsverschiedenheiten zwischen akademischen Restauratoren und handwerklich ausgebildeten Restauratoren. Mein Ziel war und ist es jedoch schon immer eine offene Netzwerkplattform und Wissensdatenbank für alle Interessenten im Bereich Restaurierung zur Verfügung zu stellen. Ein Miteinander und der gegenseitige Respekt sollten an dieser Stelle selbstverständlich sein.

Bei einem Fachgruppen-Treffen des deutschen Restauratoren-Verbandes VDR, hatte ich das Romoe-Projekt damals im Jahr 2004 als Kooperation vorgestellt, sprach leider gegen Wände und erhielt wenig Zuspruch. Selbst der Verband hatte damals noch kein Online-Mitgliederverzeichnis. Zusätzlich wurde ich als Unternehmen mit kommerziellem Interesse sofort herabgestuft.

Eine erste wirkliche Anerkennung meiner ganzen Arbeit, war die Einladung der polnischen Denkmalpflege im Jahr 2012, zu einem Treffen von mehreren internationalen Medienvertretern im Bereich Restaurierung und Denkmalpflege in Warschau.

Seit dem Jahr 2001 gibt es das Restauratoren-Netzwerk. In diesen vielen Jahren bin ich mir sehr sicher, dass mehrere Kontakte zwischen, von und für Restauratoren entstanden sind, sowie Arbeitsaufträge, Jobs und Praktikumsplätze vermittelt wurden. Kostenfrei für alle Mitglieder!

Kooperationen

In allen Bereichen zu Restaurierung, Kunst und Denkmalpflege ist das Netzwerk für Kooperationen offen. Wir vernetzen Fachhochschulen, Studium, Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, Museen, Fachmessen und Ausstellungen, Organisationen, Vereine, Verbände und Stiftungen.

Unternehmen, Hersteller oder Lieferanten bieten wir Produktvorstellungen im Bereich "Restaurierungsbedarf" mit Unternehmensverzeichnis und ausführlichen Profilen.

Finanzierung

Hauptsponsor für die Technologie und die Plattform ist von Anfang an die SITEFORUM GmbH in Erfurt. Finanziert wird es vor allem durch meine eigenen privaten Investitionen, parallele Website Projekte, unendliche und unbezahlte Arbeitsstunden und viel Nachtarbeit. Seit 2019 gibt es zusätzlich neue Unternehmenspakete mit gut platzierten Produktvorstellungen, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Social Media Marketing.

Ich verlange jedoch weiterhin keine Mitgliedschaftsgebühren von Restauratoren und Bildungseinrichtungen, wie Hochschulen und Universitäten. Im Vergleich dazu, werden bei mehreren Vereinen Mitgliedsbeiträge verlangt, die dann offiziell keine "kommerziellen Ziele" verfolgen, aber einen Online-Shop haben und dort Produkte verkaufen. Oder es gibt Non-Profit Projekte die jährlich um finanzielle Unterstützung und Spenden bitten, um den Betrieb eines Onlineportals zu tragen. Das ist jedoch beides nicht mein Ziel.
Eine Gemeinnützigkeit ist auch vor allem steuerlich relevant, d.h. eine Non-Profit Organisation muss weniger Steuern zahlen, beispielsweise keine Körperschaftsteuer oder Gewerbesteuer. Wir als anuvito GmbH zahlen jedoch diese Steuern.

Da ich die Kosten damals als Einzelfirma getragen hatte, wurde ich sogar verpflichtet gegenüber dem Finanzamt mehrmals eine Gewinnerzielungsabsicht zu erklären, da mir das Netzwerk als Hobby unterstellt wurde. Jetzt als anuvito GmbH gemeinsam mit meinem Vater, müssen wir zumindest diese Erklärung nicht mehr abgeben.

Helfen Sie und gestalten Sie die Zukunft von Romoe mit!

Bei Fragen, Hinweisen oder Kritik können Sie uns jederzeit eine Mitteilung schreiben.
Dies hilft uns, damit wir das Restauratoren-Netzwerk in Zukunft noch besser auf die Bedürfnisse der Interessenten anpassen können.

Das ganz persönliche Ziel ist für meine kleine Familie immer ein guter Vater zu sein.


mathias-moeller
Mathias Möller, Geschäftsführer
anuvito GmbH


Restaurierung und Konservierung - Referenz




Sie sind eine Restauratorin oder ein Restaurator?

Zeigen Sie sich und Ihre Arbeit und erstellen Sie Ihren kostenlosen Profileintrag

  • Mit ausführlichen Beschreibungen und Referenzen
  • Kein Aufnahmeverfahren
  • Keine Pflichtgebühr mit Jahresbeitrag

Jetzt registrieren

Warum sich Romoe für Sie lohnt: Vorteile, Service und Preise



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ja, ich akzeptiere.