Date, Time

Monday, 10/07/2019 -
Wednesday, 10/09/2019

Workshop / Seminar  Workshop / Seminar

Location

Johannesberg
Propsteischloss 2
36041 Fulda
Hessen Germany

Description

Verzierte Bauteile mit plastischem Schmuck und Bildhauerarbeiten aus Gips werden in Formen gegossen. Dazu muss ein Modell aus Ton, Plastilin, Gips, Holz, Stein, Beton oder Metall vorhanden sein. Die Form ist der negative Abdruck des Modells. Das eingebrachte Material füllt sie aus und bildet nach dem Abbinden einen Abguss, der im Aussehen und in der Abmessung genau dem Modell entspricht. Es gibt unterschiedliche Formarten und entsprechend viele Technologien.  Diese sollte man kennen, um die technisch und ökonomisch günstigste Formart auswählen zu können. Das dreitägigen Praxisseminar vermittelt durch eine theoretische Einführung die wichtigsten Grundlagen des Formenbaus und der Formenarten. In der Praxis werden die Schwerpunkte Fertigung einer verlorenen Form, Formenbau vom abgeformten Gipsornament, die Herstellung einer Silikonkautschukform im Guss- und Spachtelverfahren, das Abgießen der Duplikate mit aufkleben und die Retusche der Abgüsse auf eine Platte geübt.

Für das Seminar sind keine besonderen Grundkenntnisse nötig, die Teilnehmer sollten Fingerfertigkeit und handwerkliches Geschick mitbringen.

Weitere Informationen
Anmeldung
 


Art conservation and restoration




Are you an art-conservator or a restorer?

Create your free profile entry now

  • With detailed descriptions and references
  • No admission procedure
  • No compulsory fee with annual fee

Sign Up Now!

Benefits, Service and Prices

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more Yes, I accept this.